Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Ken Hetzen, Bunkermarie, Conta, 02.10.2018 in Dortmund, Rekorder - Bericht von der Redaktion

Ken Hetzen, 02.10.2018 in Dortmund

Fö: Die Ulkkapelle Ken Hetzen haut ne Platte raus und lädt zum Umtrunk mit Livemusik. Und das an einem Dienstag! Aber da Angela Merkel großer Fan von Ken Hetzen ist, hat sie kurzerhand den Folgetag zum Feiertag erklärt, damit alle saufen können.
Abby: Juhuuuuu saufen! Danke Merkel. Darf man sowas schreiben?
Fö: Irgendwie witzig, wenn die Vorbands alle viel länger spielen als die Hauptband. Aber hat vermutlich auch nie jemand damit gerechnet, dass Ken Hetzen mal ne Headlinerband wird. So ist das, kaum n dickes Label am Start kommt der Ausverkauf. Nunja. Erste Band: CONTA.
Fö: Sagte mir bisher nix, die Band. Musik ist halt Punk. Ziemlich gesangsbetont, oder lag das an der Abmischung? Hab ich keinen Plan von. Ist auch nicht schlimm, Gesang geht klar, Texte auch. Auftritt ansonsten auch, haut mich aber nicht wirklich aus den Latschen.
Fö: Läuft bei mir eher durch unter "joah, solide", so zum Aufwärmen okay. Bis auf die Sauflieder am Ende. Sauflieder gehen immer!
Abby: Zum Auftakt des Abends ganz nett. Aber riss mich ebenso wenig mit. Vorher habe ich noch im Internet den bereitgestellten Song Mädelhirntrauma
reingehört um mich doch auch mal vorzubereiten was mich genau erwartet: Krawall?!
Letztendlich aber leider etwas harmlos.
Fö: Anschließend: BUNKERMARIE! Noch ne Band die ich vorher nicht kannte. Find ich gut! Also, sowohl die Tatsache hier mal neue Bands zu sehen als auch die Band selbst.
Fö: Musik: Mal wieder Punk! Hier überzeugt nicht nur der räudige Gesang, sondern auch Tempo/Stimmung/Musik. Geht schön nach vorne, aber auch gut ins Ohr. Stark!
Fö: Ja wirklich, sehr toll das, gut gespielt, gut vorgetragen, nix zu meckern. Außer dass es mir irgendwann dann doch zu viel war, ich mag irgendwie doch eher kurze Auftritte. Egal. Empfehlung! Könnt ihr gerne mal reinhören/runterladen hier.
Abby: Texte ansprechend, schöner aggressiver Ton.
Die Band animiert mich bei ihren Melodien schon zum mitwippen.
Wobei vorne schon mehr abging.
Die Songs, meist gefühlte 30-50 Sekunden, mit anhaltenden auskotzenden Texten.
Finde ich gut.
Fö: Dann KEN HETZEN! Sehr würdige Releaseparty. Sie sind betrunken, reden dummes Zeug, verpeilen die Setlist, verspielen sich, hach, herrlich. Beste schlechte Band wo gibt. Nee, sorry, schlecht ist das noch nichtmal, ich find das ja eigentlich echt gut. Pöbeltexte gegen dies und das, kurze knackige Lieder, so toll ey.
Fö: Jonas und Julian stellen zwischendurch fest, dass es tatsächlich zwei Lieder gegen einkaufen gibt. Geil, das stellt man mal eben so fest auffer Releaseparty, wenn das Kind in den Brunnen und die Platte ausm Presswerk gefallen ist. Sind die süß!
Abby: Was mir zu dem Zeitpunkt noch hängengeblieben ist: "Die Ansage "Das nächste Lied ist gegen Fjørt" und der daran anschließende Szenenapplaus." Wie beim Spastic letztes Jahr und dieses Jahr.
Fö: Manche Feindbilder sind einfach zu leichte Opfer.
Abby:  Es war einfach zu schnell...
Die Band ratterte die Songs einfach so runter. Aber so mit Krach.  *like*
Abby: Die aktuelle Platte als Download für sage und schreibe 666€ online verfügbar hier.
 Der neue Soundtrack fürs Auto!!!
Fö: Super Auftritt. Unterhaltsam, berührend, mitreißend. Es wurde nur zu wenig getanzt. Dabei waren sogar echt gut Leute da! Versteh das mal einer. Ach, und ne Zugabe gab's auch nicht. Sehr gut! Weitermachen!
Abby: Tanzbar wars nicht, aber ingeniös abspackbar.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Conta, Bunkermarie, Ken Hetzen
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (/Abby) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz