Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Defekt Defekt, Spit Pink, 26.10.2018 in Bochum, Wageni - Bericht von Fö

Defekt Defekt, 26.10.2018 in Bochum

Eigentlich schon fast damit abgefunden, heute nix mehr zu machen (son freier Tag kann ja auch mal ganz nett sein - Ker, dass ich das mal sage!). Aber dann meldet sich Dagmar, ich könne ja noch ins Wageni nachkommen. Ja gut, Wageni, eigentlich immer schön da, und mit DefektDefekt spielt heute eine Band, von der ich bisher nur Gutes hörte, die ich aber noch nie live gesehen habe - na, wer kann da noch nein sagen!
Geht aber erstmal los mit SPIT PINK, und das tut es auch erst, nachdem ich schon ne Weile hier bin - ach, manchmal kann man sich auf späte Anfangszeiten halt verlassen. Ist auch gut was los hier, scheinen sich ja so einige aufgerafft zu haben.
SPIT PINK hab ich nun auch schon ein paar Jahre nicht mehr gesehen. Schnoddriger 77er Punk. Geht ganz gut nach vorne, Spiellaune auch vorhanden und das gut gefüllte Wageni hat auch Bock. Ist ja auch quasi ein Heimspiel für die Jungs.
Soweit ganz geil, aber irgendwie auch zu sehr im Klischee, meine Banausenohren hören da jedenfalls wenig Eigenständigkeit. Alles schonmal gehört. Was nicht schlimm ist, man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden. Und das bewährte Rezept macht ja Spaß.
Ist dann auch eher die Länge des Auftritts, die mich irgendwann nervt, und weniger der Auftritt selbst. Wenn schon kurze knackige Zappel-Songs, warum dann direkt handgezählte 489 Stück davon? Aber geht wohl nur mir so, der Rest brüllt nach Zugabe.
Dann DEFEKT DEFEKT! Der Name ist mir jetzt schon öfter mal untergekommen, ich weiß gar nicht in welchen Zusammenhängen. Glaube Babette zeigte sich da sehr begeistert von irgendwann letztes Jahr. Aber irgendwie hab ich die Band bisher weitestgehend ignoriert, vielleicht weil mich die ständigen 80er-Vergleiche nerven. Also, nicht nur bei der Band, gefühlt gibt es nur noch Bands die irgendwas mit 80er machen. Dabei war Punk sogar in den 80ern schon tot! Egal.
Mich erinnert das zunächst mal an die Stranglers, warum auch immer. Die waren auch 80er oder sogar noch 70er, aber die waren irgendwie auch gut. Defekt Defekt übernehmen das Melodische, Treibende und Ausdifferenzierte der Stranglers, packen aber noch ne Portion Räudigkeit dazu. Stark!
Er hier war doch mal bei den Cool Jerks und Trashmonkeys, oder? Stark! Die fand ich gut. Hätte ich das gewusst, hätte ich DefektDefekt vielleicht doch mal eher ne Chance gegeben. Bremen scheint wohl auch so ne Inzest-Suppe zu sein. Der andere Frontmann (die beiden teilen sich Gitarre, Bass, Gesang) kommt hingegen aus England. Vielleicht daher der Stranglers- oder zumindest UK-Punk-Touch.
Ich weiß auch gar nicht, wie ich das am Ehesten beschreiben soll. Viel Garage, viel Punk, aber auch ne ordentliche Portion Powerpop. Das Schlagzeug bringt amtliches Fundament und treibt die Songs schön nach vorne, Gitarre klingt auch sehr ausgewogen, meist klar, manchmal hallig, was diesen gewissen Wave-Faktor gibt, ohne dabei allzu sphärisch zu werden. Dazu relativ klarer und heraus stechender Gesang.
Texte auf englisch, 1-2 deutschsprachige waren auch dabei und zwischendurch klang das eher nach Fantasiesprache. Kam mir jedenfalls spanisch vor. Wie auch immer. Großartige Band! Geht ziemlich direkt in die Beine, wer da nicht tanzt ist kein Mensch.
Apropos kein Mensch: Mittlerweile ist es ja durch weite Teile der Gesellschaft gedrungen und selbst unsere rückständige Szene hat mittlerweile begriffen, dass rauchen einfach nicht mehr cool ist. Aber die letzten verbliebenen aufrechten Kettenraucher (bis auf Maz) scheinen heute ihre Jahresversammlung im Wageni abzuhalten. Sollte ich irgendwann mal an Passivraucherlunge verrecken, der heutige Abend wird schuld sein.
DefektDefekt werden auch nicht von der Bühne gelassen ohne 1-2 Zugaben. Vollkommen zu recht, im Gegensatz zur Vorband hatte ich hier an keiner Stelle das Gefühl, dass das zu viel ist. DefektDefekt, unbedingt im Auge behalten, und im Ohr, und sowieso! In der Nase weniger, die ist mittlerweile mit Teer bepflastert.
Bandcamp-Link hier

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Spit Pink, Defekt Defekt
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz