Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Fahnenflucht, 100 Kilo Herz, 30.11.2018 in Bernau, Dosto - Bericht von heinzzweidrei

Fahnenflucht, 30.11.2018 in Bernau

So, das Motto des Abends wurde an der Klowand festgeschrieben, da ha(d)t wohl jemand dieses sehr ernst genommen...
Vielleicht muss mensch dazu sagen, wir befinden uns im Randbereich zu Berlin, es ist immer eine Lotterie, ob sich die feinen Leute aus der Hauptstadt in die Provinz bequemen und ob der Dorfpöbel im selbigen bleibt oder nicht lieber den Friedrichshain belagert.
Zudem ist das hier mein erster Bericht, hui hui
Aber der Raum war zur ersten Band, 100 Kilo Herz, gut gefüllt und die Jungs lieferten ab!
  Sie entpuppten sich auch noch als sympathisch und hatten Bock zu zocken.
Highlight: Filmrisscover mit Publikumssänger, der grandios verkackt hat!
Hier noch ein wenig Backstagepremiumjournalismus: Die Menuekarte. Ich muss wohl an dieser Stelle offenbaren, ich hab zusammen mit Truckeruschi die Bands bekocht und wir haben viel Lob eingeheimst - Jippie.
Mikrowechsel...
Der Sound zu Fahnenflucht war dann etwas schwierig und wird wohl dem Sänger die Stimme für den nächsten Tag gekostet haben.
Mikro funzt so lala...
Aber Profis wie sie sind, wurde sich nicht viel beschwert, sondern das Beste daraus gemacht und spätestens nach der Hälfte des Sets sang das Publikum helfend mit.
Kuriosum: Ausgerechnet beim Lied "Taube" (es geht um ne Friedenstaube) musste die Band kurz aufhören, da sich im Publikum zwei, drei Menschen zu nahe rücken wollten. Willkommen in der Provinz! Die Situation wurde aber zügig geklärt und es konnte weiter gehen. Find ich gut, wenn die Band darauf reagiert, was unten vor der Bühne so los ist!
Fazit: Endlich mal wieder was los in Bernau, dank 100 Kilo Herz und Fahnenflucht! Ob das Abendmotto von allen eingehalten wurde, darüber wurde Stillschweigen vereinbart...

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: 100 Kilo Herz, Fahnenflucht
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (heinzzweidrei) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz