Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Punk im Pott: Alarmsignal, Die Kassierer, Knochenfabrik, 100Blumen, Endlich schlechte Akustik, Kontrollpunkt, ZZZ Hacker, Lulu & die Einhornfarm, Die Relevanten, Kreftich, Es war Mord, Detlef, Die Skeptiker, Die Dorks, Razzia, Band ohne Anspruch, 29.12.2018 in Oberhausen, Turbinenhalle - Bericht von der Redaktion

Punk im Pott, 29.12.2018 in Oberhausen

...zurück zum Bericht...
<== zurück (31 von 39) weiter ==>
kiki: Denke schon, dass ALARMSIGNAL heute als Headliner gelten dürften. Bulli, Steff und Co haben vor kurzem mit "Attaque" aber auch ein sehr gelungenes Album raus gebracht. Mitgröl- Hymnen am Fließband, eine gute Message und einfach nette Jungs, sind auch nicht die schlechteste Mischung für den späten Abend.
Roland der Voland: Auch hier bin ich mit dem Liedgut nur mäßig vertraut, hab die Band aber schon des öfteren mal gesehen und die sind einfach eine gute Live-Band, so auch heute. Hynmische Deutschpunk-Hits zum Fäuste recken und mitgrölen, aber durchaus auch abwechslungsreich. Quasi so die Band der Stunde.

<== zurück (31 von 39) weiter ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz