Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Punk im Pott: Alarmsignal, Die Kassierer, Knochenfabrik, 100Blumen, Endlich schlechte Akustik, Kontrollpunkt, ZZZ Hacker, Lulu & die Einhornfarm, Die Relevanten, Kreftich, Es war Mord, Detlef, Die Skeptiker, Die Dorks, Razzia, Band ohne Anspruch, 29.12.2018 in Oberhausen, Turbinenhalle - Bericht von der Redaktion

Punk im Pott, 29.12.2018 in Oberhausen

...zurück zum Bericht...
Kabl: Das Fazit spare ich mir. Wer den Bericht gelesen hat, kennt meinen Hauptkritikpunkt. Lob für die Bandauswahl. Eine Frage lasse ich bewusst offen: Wäre eine kleinere Halle eine Alternative für das Festival?
kiki: Ich fand die Bandauswahl am heutigen Tag wirklich okay. Man muss sich ja nicht alles angucken. Über die Zuschauerzahlen sollte man aber wirklich mal nach denken.
Karhu: Schon möglich, Wuffi und ich hatten die Halle von 2015 auch voller in Erinnerung. Aber wir sind erstmal glücklich darüber, dass wir in Zukunft ein solides Jahresabschlussfestival gleich vor der Tür haben.
Roland der Voland: War wirklich nicht so viel los wie sonst schonmal, dabei fand ich die Bandauswahl (vor allem mit meinen "Neuentdeckungen") ganz gelungen und abwechslungsreich. Kritikpunkt natürlich der Sound bei der kleinen Bühne, wobei ich grundsätzlich die Idee einer zweiten Bühne sehr gut finde! Vielleicht das nächste Mal im Cosmos aufbauen, da ist nicht so ne hohe Decke. Insgesamt aber gelungene zwei Tage!

<== zurück (39 von 39) Zum Index ==>


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz