Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Molly Punch, Die Freundin von, 05.04.2019 in Leverkusen, Kulturausbesserungswerk - Bericht von kiki

Molly Punch, 05.04.2019 in Leverkusen

Bierschinken hat ja schon so manche Weltkarriere begleitet (oder zerstört). Bevor die Auftritts- und Zuschauerzahlen von Bands wie Pascow oder Chefdenker zweistellig wurden, waren wir dabei. Neues Opfer, ich meine natürlich Objekt dieser Reihe ist die aufstrebende All-Girl-Band DIE FREUNDIN VON (das habe ich jetzt nur geschrieben, weil alle Bandmitglieder diese Bezeichnung zutiefst ablehnen und jetzt böse auf mich sein sollen, damit ich niemals mehr Freitag Nachmittag als Fahrer für die Damen mich in den Feierabendstau auf der B1 stellen muss). Genug der Vorrede, ab jetzt nur noch harte Fakten!
Anreise wie gesagt im extra gecharterten Nightliner zu Auftritt Nummer 5 nach Leverkusen-Opladen. 
Ich wusste bislang nicht, dass das KAW auch ein kleines Cafe als Konzertort hat. Crew, Laden, alles sehr nett hier im Rheinland. Die Setlist liest sich kurz und knackig. 7 Songs plus ein Cover. 
Man merkt der Band ihre jahrelange Erfahrung als fleißige KonzertgängerInnen einfach an. Jede Ansage sitzt, jeder Move hundertfach im Proberaum perfektioniert. Ab Song 3 fühlte ich mich genötigt, bei jedem Song rhythmisch über dem Kopf mitzuklatschen. Leider war mir dabei ein großer Irokesenpunker im Weg, der mich sofort (und zurecht) grimmig anguckte.
Der Sound von DIE FREUNDIN VON ist ähm...Mid-Tempo-Punk. Das liegt daran, dass sie ihr Publikum mit High-Speed-Attacken nicht zu sehr von der Herzlichkeit ihrer Texte ablenken möchten. Schnelle Songs sollen lieber Kackschlacht und Konsorten spielen. Die können nämlich auch mehr als 4 Akkorde.
Das DrummerInnen Bild darf auch aus Leverkusen nicht fehlen. Im Bild "The Animal" Schlossi (das Zitat ist nicht von mir, sondern von einem anwesenden MOLLY PUNCH Fan). Nach knapp 25 Minuten ist der Auftritt auch schon wieder vorbei. Fazit: Ich habs mir viel schlimmer vorgestellt! Well done Ladies!
Im Anschluss kommen MOLLY PUNCH aus Köln auf die Bühne.
Das ist von der Geschwindigkeit mal ne ganz andere Hausnummer. Rockig, dreckiger Punk mit ner 1a Sängerin. 
Auf einmal haben die knapp 50 Besucher alle ihre Ballettschühchen aus- und die Tanzschuhe angezogen und das Parkett bebt.
Kurze Werbeunterbrechung: Die Band spielt übrigens auch hier. Diese Veranstaltung sollte man dringend besuchen!
Die anwesenden BierschinkenredakteurInnen beneiden den Drummer besonders um seine volle Haarpracht (und Fö war nicht mal hier)
Wer die üblichen Verdächtigen wie DISTILLERS und Co mag, kommt an MOLLY PUNCH nicht wirklich vorbei. Das ist richtig gute Musik, die einen live ordentlich kickt. Druckvoll, dreckig, wunderbare Stimme. 
Die Bezeichnung" GRRL-Punk-Explosion mit ner amtlichen Grunge Kante" habe ich irgendwo gelesen. Kann man so stehen lassen. Hermie meinte noch, dass das gut gemachte Rockmusik ist, die ihn auf großen Festival eher semi kicken täte. Hier im kleinen, gemütlichen Rahmen kommt es sehr geil an.
Kurzweiliger Ausflug nach Leverkusen. Im Anschluss wird noch weiter das Tanzbein geschwungen und ein paar Klassikern aus der Konserve gelauscht. Der Nightliner fährt schon mal Richtung AZ Mülheim, wo DIE FREUNDIN VON morgen Auftritt Nummer 6 absolvieren werden.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Die Freundin von, Molly Punch
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (kiki) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz