Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Martha, Blankets, 08.04.2019 in Bochum, Rotunde - Bericht von der Redaktion

Martha, 08.04.2019 in Bochum

Fö: Auch an nem Montag kann man vor die Tür gehen! Insbesondere, wenn ein Konzert wie das heutige lockt: Martha haben vor wenigen Tagen ihr neues Album veröffentlicht und sind auf kurzer Visite im Lande, da kann man doch gerne mal vorbei schauen. Martha, die hatte ich immer irgendwie so abgespeichert als "muss ich unbedingt mal live sehen", nachdem mir mehrere Personen unabhängig voneinander genau dieses geraten haben. Das war, glaube ich, nachdem sie vor 2 Jahren mit Iron Chic auf Tour waren und ich irgendwie keines der Konzerte wahrnehmen konnte. Nun ist ein wenig Zeit vergangen, den Vorsatz hab ich immer noch im Hinterkopf, ins neue Album mal reingehört und für okay befunden, mal gucken wie das live so kommt. Wobei mir diesbezüglich noch der Hinweis gestattet sei, dass ich Alben von Bands, die ich noch nie live gesehen habe, meistens immer erstmal nur "okay" finde, was bei mir auf keinen Fall konträr geht mit dieser "muss ich unbedingt mal live sehen"-Sache. Im Gegenteil können genau solche Alben sich bei mir erst nach dem Livegenuss voll entfalten. Das mag jetzt nicht jede/r nachvollziehen können, ich tu's ja selbst nicht, aber mittlerweile hab ich ein ganz gutes Gespür dafür entwickelt, wann ich Musik nur "okay" finde oder wann sie in die Schublade "okay - aber muss ich live sehen" gehört. So. Was das heutige Konzert für Auswirkungen auf meinen Musikgeschmack haben wird, das wird die Zukunft zeigen.
Schlossi: Wie? Was? Ich kann nicht folgen...was faselt der Mann da? Irgendwie steh ich heute neben mir, realisiere auch erst, dass ich meine Heimfahrt heute ja eine Stunde später als sonst angetreten habe, als der freundliche Fahrkartenkontrolleur im RE11 mich darauf hinweist, dass ich mein Zusatzticket gar nicht mehr hätte lösen brauchen. Ähm ja. Ich arbeite zu viel und ich sauf zu wenig. Oder andersherum? Egal. Großes Hallo am Bochumer Hauptbahnhof, dies, das, Ananas, auf geht's zur Rotunde!
René: Klasse, Martha! Schön auch, dass so viele Menschen mitkommen wollen! Voller Vorfreude verfalle ich kurz nochmal in die übliche Montagabend-Benommenheit, berapple mich kurz und gebe alles, um rechtzeitig beim Konzert dabei zu sein. Denn Martha lohnen sich einfach immer, egal, ob auf Konserve oder live. Trotzdem gut, dass der Weg nicht allzu weit ist, zur...
Fö: Rotunde in Bochum! Ich hab mich immer noch nicht so ganz an die Optik nach dem Umbau gewöhnt, hab aber heute immerhin den Eindruck, dass das schon mal schlimmer war mit diesem unmöglichen Bühnenlicht. Zumindest lässt sich erkennen, dass dort eine Band auf der Bühne steht: BLANKETS machen heute den Support.
Schlossi: Das Bühnenlicht hat mich auch nicht überzeugt, da hab ich schon Kreativeres gesehen. Beispielsweise am Freitag im KAW Leverkusen.
René: Ach, gut, dass direkt das Licht angesprochen wird. Ich wurde teilweise zu Tode geblendet, das war wirklich unerträglich. Wer denkt sich sowas aus? Vor allem die beiden seitlichen Strahler waren grausam! Wäre echt super, wenn die Lichtanlage auch mal etwas sparsamer eingesetzt werden würde.
Fö: Die Band war mir bisher nur vom Namen ein Begriff und von irgendwem mal als "so die RVIVR-Ecke" in den Raum geworfen, was jetzt nicht die schlechteste Referenz ist. Musik ist dann auch dementsprechend poppiger Punkrock, Midtempo mit gelegentlichen Ausreißern nach oben und unten.
René: Anfangs brauche ich einen Moment, um mich hereinzuhören. Gerade der männliche Gesang machte es mir etwas schwer. Unterhaltsam fand ich allerdings die trockenen Ansagen.
Sehr gefälliger Auftritt mit dynamischen Poppunk-Nummern, stark fand ich die Momente, in denen der Wechselgesang zwischen Sänger und Sängerin genutzt wurde. Glaube, die beiden letzten Stücke der Well-EP fand ich am besten.
Fö: Soweit nett, muss aber gestehen, dass ich mir da mehr von versprochen habe. Da war doch eher wenig das man so nicht schon oft woanders gehört hat. So war es dann der gelegentliche (aber immer noch zu spärliche) Wechselgesang, der für mich positiv heraus stach, ansonsten klang das dann doch eher wie viele andere Münsterländer Punkbands.
Schlossi: Mir hat das Pink-Zitat in dem einen Song gut gefallen.
Fö: Ach, war das Pink? Ich mag Pink.
Fö: Dann: Bühne frei für MARTHA! Ich finde zunächst mal das selbst gepinselte Banner total super, und die Band selbst kommt auch sehr sympathisch rüber. Die Lieder sind wunderbar schmeichelnde Pop-Kracher - und auch hier wieder: Wechselgesang, und zwar diesmal nicht zu knapp, aus 4 Mikros. Voll toll!
René: Da kann ich auch gar nicht anders als über beide Backen grinsend mitzuwippen. Insgesamt doch ganz gut besucht, gibt es am Montagabend eher leicht zurückhaltende Afterworkparty-Stimmung als ausgelassenes Feiern. Was keineswegs an der Musik liegt, die ist herrlich eingängig und ziemlich mitreißend!
Schlossi: Im Gegensatz zum Licht ist der Sound übrigens ganz ausgezeichnet. Man kann alle Instrumente raushören, die Gesänge sind klar und deutlich und der Bassbereich klingt schön aufgeräumt und matscht nicht alles zu. Da versteht jemand sein/ihr Handwerk.
René: Zustimmung! Das klingt alles sehr gut!
Fö: Die Ansagen nehmen auch gerne mal Bezug auf hiesige Gepflogenheiten. So fragt die Band, wie man denn "Rewe" ausspricht, bevor sie den "Supermarket-Song" spielen. Und sie bringen in Erfahrung, dass hier zwar jeder "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" kennt, aber niemand es guckt.
Schlossi: Hätten sie mal nach der Lindenstraße gefragt. 
René: Ich habe keine Meinung zu Daily-Soaps, finde aber gut, dass es einen aktiven Kulturaustausch zwischen Band und Publikum gibt.
Fö: Set ungefähr ausgewogen zwischen alten und neuen Stücken, würde ich mal schätzen, kenne aber nur (aus Banausigkeit) die neueren Stücke. Boah, was für ein Megahit ist "Love Keeps Kicking" denn bitte? Oder "The Void". Wow.
Schlossi: Stimmt. Die haben schon einige Hits, wie ich im Nachhinein feststelle. Hatte die Band irgendwann mal als ganz gut im Hinterkopf abgespeichert, dann verschwand sie aber auch schon wieder von meinem Radar. Gut, dass ich mich spontan für dieses Konzert entschieden habe, sonst wäre mir diese Pop-Punk-Perle jetzt entgangen.
René: Hits! Hits! Hits!
Schlossi: Ich bin restlos begeistert! Megasympathische Band, unterhaltsamer Auftritt und bei diesen poppigen Punk-Hymnen geht mir eh das Herz auf.
Wer immer noch nicht überzeugt ist, hier der Link zur Bandcamp-Seite https://marthadiy.bandcamp.com.
René: Ich sehe auch nur fröhlich wippende und grinsende Menschen, soweit das Auge reicht. Gespielt wurde praktisch von allen Veröffentlichungen etwas, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
Fö: Der Auftritt geht unfassbar schnell rum und eh wir uns versehen, geht die Band schon von der Bühne, kommt aber kurz darauf, reduziert um 3 Leute, in Gestalt von Gitarrist JC zurück. Hm, ich fand's ja eigentlich gut dass bei Martha nicht wirklich eine Frontperson auszumachen war...es folgen aber noch weitere Zugaben in voller Bandkonstellation.
Schlossi: Vielleicht hat er einfach heute das kürzeste Streichholz gezogen und musste deshalb als erster auf die Bühne.
Fö: Und ingesamt? Wunderbar mitreißender Auftritt, die Band hat definitiv nicht enttäuscht! Dann kann ich mir die Platten ja ab sofort ruhigen Gewissens anhören...
René: Was für ein schönes, kurzweiliges Konzert einer sympathisch-putzigen Band, die einen mit guter Laune und einem breiten Grinsen in den Montagabend entlässt. Alles bestens, sehr gute Kommunikation, unzählige Hits, gerne wieder!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Blankets, Martha
Location:
Rotunde
Alter Katholikentagsbahnhof
Konrad-Adenauer-Platz 3
44787 Bochum...Umgebungsplan

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (/Schlossi/René) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz