Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
F*cking Angry, Youth Deprivation, C4Service, 21.09.2019 in Münster, Baracke - Bericht von kiki

F*cking Angry, 21.09.2019 in Münster

Ein schöner Betriebsausflug nach Münster...oder auch: wenn alte Männer alleine reisen...also mit dem alten Mann bin jetzt ausnahmsweise mal nicht ich gemeint. Aber zum Pro und Contra der Münsteraner Kiosk-Szene dann später mehr.
C4 SERVICE beginnen irgendwann gegen 21 Uhr. Die Baracke ist trotz bestem Sonnenwetter schon gut gefüllt. Okay, war auch mittlerweile fast dunkel draußen und eine nicht zu verachtende Anzahl an Asselpunkern hat den schönen Tag mit reichlich Alkoholkonsum am AA-See verbracht.
Darunter auch ein guter Bekannter des Bierschinkenuniversums, der laut eigener Aussage schon so lange nicht mehr in Münster war, dass er sich weder an den Weg vom BHF zum See noch an irgendeine Bude auf dem Weg erinnern kann. Die Frage, warum er trotzdem schon nachmittags alleine mit dem Zug her fährt, obwohl wir doch mit dem Auto anreisen, kann er euch nur persönlich erzählen..
An meinen Ausschweifungen erkennt ihr, dass mich C4 SERVICE nicht wirklich begeistern können.  
Solide Hintergrundmusik, die nicht weiter stört, ist eine gute Beschreibung. Allerdings sind die Dame und Herren wohl schon etwas länger im Geschäft und haben auch den ein oder anderen Anhänger ihrer Musik mitgebracht. Haben ja auch ein Heimspiel heute. 
YOUTH DEPRIVATION kommen aus Holland, was bei einer Geografie-Kenntnis unseres Reiseprofis M.K. ziemlich nah an Münster dran liegt. 
Sehr crustiger Hardcore, der mir gut gefällt.
Ich trinke eine leckere Mate und lausche den ersten 3 Songs, um festzustellen, dass nach 3 weiteren Liedern sich zwar alles ziemlich ähnlich anhört, die Baracke aber trotzdem schon schön am dancen ist.
Für meinen Geschmack spielen YOUTH DEPRIVATION ein wenig zu lang. Aber über Geschmack, besonders meinen, kann man ja auch gerne streiten. 
Bevor wir zum Hauptact kommen, noch die Budengeschichte: Via Facebook erreichen uns schon den ganzen Nachmittag verzweifelte Anfragen nach Getränkemöglichkeiten rund um den AA-See. Überhaupt sähe hier alles so anders aus als "beim letzten Mal" (wann soll das gewesen sein??) und es gibt ja auch kein Hansa in Münster...ach herrjeh...Mein Tipp: "Kauf dein Hansa doch IN dem Laden. Ist kalt und günstig..." erntet Kulleraugen und Hundeblick. Die Welt kann so einfach sein.. Er ist so niedlich, wenn er Pommes verkauft und von früher erzählt <3
F*CKING ANGRY räumen heute richtig ab. Das Publikum ist ordentlich angeschossen und pogt in dem winzigem Laden alles kaputt. Dass Beckx trotzdem stramm VOR der Bühne mitten im Pit stehen bleibt und singt, nötigt mir sehr großen Respekt ab.
Die Bonner heute mal wieder in kompletter Fünfer-Besetzung. Setlist quasi wie immer ohne jeglichen Ausfall. Atomstrom, Aluhut, Nicht von dieser Welt...alle singen mit und verspritzen Bier. Geil! So muss dat!
Um 20 vor Mitternacht fallen immer mehr Punker einfach um (könnte auch an dem bier-versifften Boden gelegen haben). Die Band spielt noch eine Zugabe und wieder mal ist alles viel zu schnell vorbei. Richtig geiles Konzert, Hut ab!
Auf dem Nachhauseweg entwickelt sich zwischen Vordersitz (M.K.) und Rückbank (S.L.) ungefähr folgender Dialog: "WAS? JA. WO? ACH SO." ....schwerhörige unter sich. Ohne Hansa! Ich mache verzweifelt die Musik lauter und freue mich über einen sehr netten Konzertabend.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

MK

29.09.2019 10:27
<3

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: C4Service, Youth Deprivation, F*cking Angry
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (kiki) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz