Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
TV Crime, Lassie, 27.09.2019 in Köln, - Bericht von Fö

TV Crime, Lassie, 27.09.2019 in Köln

Mal wieder nach Köln! War ich auch schon ne Weile nicht mehr. Heute steht ein Date mit Lea an, mit variabler Abendgestaltung, die sich manifestiert in drei Optionen, als da wären A) Theaterbesuch, B) Healer of Bastards im Sonic Ballroom, C) Lassie und TV Crime ganz privat. Option A fällt aus, als wir erfahren, dass es zwar noch Restkarten gibt, diese aber wegen Premiere ganze 25 Euro zu Buche schlagen. Zwischen B und C liegen nicht wirklich Welten, so dass wir eigentlich bis kurz vor Beginn hin- und hergerissen sind. Der Kompromiss ist dann schließlich ein Bierchen im Ballroom-Biergarten, bevor es weiter geht zu Option C. Dort siegt nicht zuletzt die Quantität: 2 Bands die wir nicht kennen vs. lediglich eine.
"Nicht kennen" ist im Falle von LASSIE eventuell etwas übertrieben, zumindest den Namen nahm ich schon mal wahr, auf Empfehlung von Maz. Also mal schauen, was das so ist!
Ziemlich verrücktes Zeug. Woran sich wohl vor allem die spacigen Synthie-Sounds verantwortlich zeigen, ansonsten bewegt sich das so grob im Garagepunk-Wellenmeer, aber eben ziemlich quirlig/hibbelig und dezent extraterrestrisch.
Ach übrigens, man möge die wenig aussagekräftigen Bilder entschuldigen. Die Original-Fotos sind selbstverständlich hochwertige farbbalancierte 4K-HDR-Closeups, die für diese Seite lediglich runter komprimiert wurden, um euch nicht mit visuellen Eindrücken zu überfordern.
LASSIE ist ziemlich kurzweiliger tanzbarer Spaß. Etwas Epoxies-mäßig, aber auch die FCKR/Pisse/etc-Vergleiche kann man wohl gelten lassen, da doch ein gewisser Lofi-Charme durchscheint. Auf jeden Fall ein schönes Konzerterlebnis, nur zu empfehlen! Wer reinhören will, kann das z.B. hier tun.
Anschließend TV CRIME. Ungewöhnlich, wenn einem die Vorband mehr sagt als die Hauptband, aber in Subkultur-Kreisen auch nicht wirklich verwunderlich. TV CRIME kommen aus Nottingham, haben ihre Platte aber bei nem deutschen Label rausgebraucht und finden die hiesige Punkszene voll stark. Reinhören lässt sich zum Beispiel hier.
Musikalisch schon ne andere Sparte als die Band zuvor, deutlich geradliniger, eher so im Rock'n'Roll behaftet, ohne dessen Hang zu Breitbein-Gepose nachzuhängen, gleichwohl aber auch rotzig. Also ne ziemlich coole Variante von Rock'n'Roll, schielt auch etwas in Richtung Garage und Powerpop, wodurch sich auch wieder der Kreis zur Supportband schließt: Es ist nämlich schön tanzbar!
Macht Laune, muss aber zugeben, dass mir das auf Dauer doch etwas zu viel wird. Sehen zum Glück andere nicht so, und so dreht das Publikum zum Ende hin nochmal richtig auf, da stapeln sich Stagediver und krabbeln die Decke entlang, eine Freude! Zur Zugabe wurde auch noch ein Coversong ausgepackt, glaube ich, welcher das war? Weiß ich nicht. Aber wen kümmert's.
Also: Schöner Konzertabend, schöner Tag, und wir eigentlich im Vorfeld schon festgestellt: Egal für welches Konzert wir uns entscheiden, wir werden es eh nicht bereuen. Isso! Anschließend trete ich dann aber doch behände den Heimweg an, um doch noch ein wenig Schlaf zu erhaschen. Bis bald!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Lassie, TV Crime
Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor () oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz