Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
EA80, 06.12.2019 in Recklinghausen, AKZ - Bericht von der Redaktion

EA80, 06.12.2019 in Recklinghausen

Dr_Lü-Ken_moderiert: Hallo mein Name ist Dr_Lü-Ken_moderiert. Ihr kennt mich vielleicht noch von so wunderbaren Dingen des Internets wie dem Käsebrötchen-Guide durch Osteuropa oder vom Erfolgstwitterkanal Dr_Lueken_raet. Nun folgt hier das nächste große Ding: Blogeinträge beim Bierschinken.
Zwock: Hallo! Mein Name ist Zwock und ich hab nasse Füße. Recklinghausen 6° C Regen. Passender könnte ein Besuch beim Düsterpunkkonzert des Jahres nicht losgehen.
Dr_Lü-Ken_moderiert:Der Chef sowie Teile der Redaktion haben übrigens lange um unsere ersten schriftlichen Beiträge zur Community gebettelt. Als Belohnung versprach der Chef Karten für Cavalluna. Es musste jedoch erst die Bedingung erfüllt werden, mit meinem Konzertfreund Zwock ein Konzert alleine zu besuchen. Dies ist mit dem heutigen Abend seit langer Zeit wieder der Fall. Statt zu Cavalluna fahren wir aber lieber bei  herrlichem Herbstwetter ins AKZ nach Recklinghausen, um uns bei EA80 noch weiter in die Herbst- und Weihnachtsmelancholie zu bringen.
Zwock: Ich bin auch in freudig romantischer Stimmung. Endlich mal wieder mit mein Froind Dr. L. auf ein Konzert. Bei unserem letzten gemeinsamen Abend im AKZ gabs ne starke Scherben-Darbietung und ne straight-edge-Predigt gratis von Spirit Crusher. Die andere Musikgruppe ist mir entfallen. Gut, dass es Archive gibt.
Zwock: Ich glaub dieses edle Getier ist bei Cavalluna ausgebrochen. Oder der neuste Schrei der besorgten Bürger von Recklinghausen. Ich kann gerade noch Dr. Lüken davon abhalten, das Geschöpf "anzusprechen", wie man so schön unter Waidmännern sagt.
Dr_Lü-Ken_moderiert: Könnte auch bei Siegfried und Roy aus Dorstfeld entlaufen sein.
Zwock: SS Siegfried der alte Zoowärter.
Zwock: Heute: Keine "Vorband" dafür vegane Burritos. Kann man so mal machen. Ich werde von umstehenden Personen auf leichte Transpiration im Gesicht aufmerksam gemacht und spüle die klebrige Masse lieber schnell mit einem Schlückchen Hansa herunter.
Während dieser Maßnahmen bekomme ich gar nicht mit, dass sich der Vorhang lüftet und die Menschen um mich herum konzentrierter werden ("Handy zücken").
Dr_Lü-Ken_moderiert: Oder war es doch Shore?
Zwock: Ich bin leicht irritiert, als der Sänger ein hoch "auf Bands, die vor der offiziellen Spielzeit beginnen" verkündet und direkt loslegt. So habe ich doch gerade erst meinen Reflux wieder in den Griff bekommen und bin noch etwas unkonzentriert.
Dr_Lü-Ken_moderiert: Zu hören gibt es heute eine Reihe richtiger Hits. Los gehts mit dem wunderschönen Song "Nr.1".
Dr_Lü-Ken_moderiert: Meine große Sorge war, dass es heute viele Songs gibt, die ich bei der großen Anzahl an Veröffentlichungen nicht kenne. Dem war aber überhaupt nicht so. Weiter gehts mit "Schlusslicht", das sich langsam aufbaut und erst nach gefühlt 100 Wiederholungen nach über sieben Minuten endet.
Zwock: Das hast du schön gesagt. Mir gehts genauso. Umso mehr freue ich mich über "Fort von Krank" und "Manchmal". Das ist alles hier ne starke Sache. So langsam hab ich wieder Temperatur und mich ein wenig mehr nach vorne treiben lassen. Da ist es umso schöner, dass sich Junge immer wieder ins Publikum begiebt  und die Leute zum schwofen bringt.
Zwock: Es ist ein bisschen zu hell und heimelich für Düsterpunk. Dafür diesmal keine Predigt in süddeutschem Akzent. Prosit und Merry X Mas.
Dr_Lü-Ken_moderiert: Merry XXX Mas.
Zwock: Mein erstes Schlagzeugerfoto. Ich werde es für immer in meinem Herzen tragen. Ich vermute auf Grund des leicht angefeuchteten Hemdes von Junge, dass er auch einen dieser leicht zum Schwitzen anregenden Burritos verzehrt hat.
Dr_Lü-Ken_moderiert: Der Drummer erinnert mich optisch übrigens stark an Pierluigi Collina :D
Dr_Lü-Ken_moderiert: Gegen Ende wird tatsächlich noch mein Lieblingshit "Vor dem Untergang" gespielt. Angesichts der politischen Lage in Doitschland möchte ich manchmal auch nur noch schlafen und meine Ruhe. Armageddon kann warten.
Zwock: Außerdem und noch oben drauf "Gladbach soll brennen", was wiederum von Bewegung im Publikum quittiert wird. Das ist immer noch verdammt sauer, was EA80 hier machen. Stark!
Dr_Lü-Ken_moderiert: Doch nach "Vor dem Untergang" ist noch lange nicht Schluss. Der eigentliche Untergang folgt auf dem Fuße: Es wartet noch eine Zugabe von vier Songs auf uns. Weihnachtssongs. Ich kotze im Strahl.
Zwock: Naja....Es wurde deutlich das Wort "Zugabe" verweigert und dafür das Wort Versorgungspause genutzt. Stay Punk!
"Von leeren Herzen" ist zwar irgendwie ein Weihnachtslied, aber eins meiner liebsten. Werde es dieses Jahr vor der Bescherung meinen Eltern vorspielen.
Appropos "Eltern"...Meine sind glaub ich so alt wie die Boys von EA80 - ich bemerke das, als sie verkünden, dass sie dieses Jahr ihr vierzigstes Bühnenjahr bestreiten. Ich fühle mich trotz Reflux wieder jung!
Zwock:  In weihnachtlicher Stimmung (außer bei Dr. L. dem alten Miesepeter) gehts wieder zurück. Ich bin ein bisschen traurig, dass auf Grund der XMAS Songs kein "Auf Wiedersehen" mehr drin war. Verdammt - aber hatte es schon vermutet, dass EA80 die Karte der höchsten Verweigerung ausspielen. Dafür lernen wir noch einen nicht predigenden Edger kennen...
Dr_Lü-Ken_moderiert: Maik, einer der letzten sechs (!) Straight Edger und sein Copilot Lukas haben uns sicher nach Hause gefahren. Wir durften sogar Bier im Auto trinken. Merci!
Dr_Lü-Ken_moderiert: Auf dem Rückweg musste Zwock noch eine kurze Pause machen.
Zwock: Der Reflux...aber hier kommste gut zu Liegen. Keine Spritzen oder so...Nach kurzem Nickerchen nimmt mich Dr. L.auf seine Schultern und trägt mich heim.
Dr_Lü-Ken_moderiert: Danke für euren Beitrag zu dieser Sendung.
Zwock: Dieser Beitrag wurde durch Produktplatzierungen unterstützt.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Band:
EA80
Musikstil: Punk
Herkunft: Mönchengladbach
Homepage: www.ea80.de
Konzertberichte: 8
Platten-Reviews: 2

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Zwock/Dr_Lü-Ken_moderiert) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz