Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Ryker's, 1000 Löwen unter Feinden, Empowerment, 07.12.2019 in Essen, Don't Panic - Bericht von der Redaktion

Ryker's, 07.12.2019 in Essen

Roland der Voland: Einmal zur schönen Adventszeit begeben wir uns auf Weihnachtsmarkttour in den Pott. Da an unserem festgelegten Termin zufälligerweise ein schönes Konzert im Panic stattfindet, tingeln wir mit Hilfe der Abellio nach Essen. Während Kiki offensichtlich den Nachmittag mit Fuppes gucken verschwendet, verleben wir mit überteuertem Billigwein eine schöne Zeit auf dem Essener Weihnachtsmarkt.
kiki: Hast du eben verschwendet geschrieben? Okay, muss an deinem komischen warmen Gesöff liegen, was du dir da rein gehauen hast.
kiki: Im Stadion gab es auf jeden Fall lecker Pilsken. Und schöne Fackelei von den Gästen aus der Landeshauptstadt.
kiki: Die 3 Punkte haben sie auch gleich da gelassen. So kommt man doch gleich viel besser gelaunt zum Don't Panic.
Roland der Voland: Leider verpassen wir durch Trinkerei die erste Band (wir hatten ja nur den ganzen Tag Zeit für diese Trinkerei) und ich sehe erst EYES OF TOMORROW. Aber das haut mich direkt um. Der Name sagte mir überhaupt nichts und ich hätte da auch eher an eine Symphonic-Metal-Band gedacht, aber stattdessen schallt uns schneller Hardcore der Marke frühe! Raised Fist oder Risk It entgegen.
Roland der Voland: Die Band hat ordentlich Spass inne Backen, nimmt sich selbst nicht zu ernst, lockere Ansagen und ordentlich Bock. Aus kommerziellen Gründen ist hier mal keiner, der Sänger fragt auch nach einer Mitfahrgelegenheit nach Hause ;-) Nerviges Hardcoregepose entfällt auch, zusammengefasst macht die Band also einen sehr sympathischen Eindruck. Für einen Gastauftritt kommt auch noch der Ryker's-Sänger auf die Bühne. Rundum gelungener Auftritt, ein sehr guter Start.
Roland der Voland: Danach EMPOWERMENT, schon viel drüber gehört (positives), aber selber noch nichts von denen gehört oder gesehen. Also absolutes Neuland für mich.
kiki: EMPOWERMENT ist die erste Band, die für Frau W. und mich relevant ist. Tatsächlich noch nie live gesehen diese möchtegern asozialen Schwaben.
kiki: Schlagen ein wie die berühmte Bombe. Der gut gefüllte Laden ist sofort in Bewegung und singt fleißig mit. Besonders die erste Reihe um Iron Rob wirkt sehr textsicher.
Roland der Voland: Musikalisch finde ich das in Ordnung, jetzt nicht unbedingt überdurchschnittlich gut. Aber den Auftritt fand ich sehr wohl gut, ordentlich Bewegung sowohl auf der Bühne, wie im Publikum, gute Ansagen. Kann man sich live auf jeden Fall gut geben.
kiki: Ich fand es richtig gut. Die Band ist ja bekannt für "den gewissen Asi-Faktor", wie ihn in unseren Gefilden sich ABFUKK auch gerne mal auf die Fahne schreiben. 35 Minuten beste Unterhaltung. Danach ab zur Bude, Pilsken!
kiki: Danach ab zum Klo, Pilsken wegbringen. Pullern gegen Nazis!
Roland der Voland: Wundervoller Name das, 1000 LÖWEN UNTER FEINDEN. Der Grund des heutigen Konzerts, ich glaube die hatten irgendein Jubiläum. Hier 1 zu 1 alles einfügen, was ich zu Empowerment geschrieben habe...
kiki: 1000 Löwen habe ich diesen Sommer beim Tells Bells-Festival gesehen. Dort gingen sie irgendwie etwas an mir vorbei. Deswegen bin ich heute mal gespannt, wie die Band in einem etwas gemütlicheren Rahmen funktioniert.
kiki: Und ja..obwohl ich nicht einen Song namentlich benennen könnte, erzeugt die Band richtig Druck und Energie auf kleinerer Bühne. Hardcore auf Deutsch ist ja schon nicht unbedingt alltäglich. Publikum frisst der Band richtiggehend aus der Hand und grölt freudig alles mit. Sehr gelungener Auftritt.
kiki: RYKER'S als Hauptact. Fun Fact zu Beginn: Ich hatte mich schon auf nen netten Counter zum Zählen der berühmten blauen "Brother against Brother"- Kapus gefreut. Im ganzen Publikum nicht ein einziger. Was den hier los??
Roland der Voland: Ryker's habe ich zuletzt noch mit dem alten Sänger gesehen. Während des Konzerts damals hat sich eine Freundin von mir den Knöchel gebrochen, Aua! Leider konnte ich den Auftritt aus Gründen nicht verfolgen, trotzdem ein super Konzertabend!
kiki: Das Sauerland verlässt den Ort des Geschehens pünktlich zum Höhepunkt. Kann man so machen Roland ;-)
kiki: Was habt ihr verpasst? Auf jeden Fall ein wirklich gutes Konzert. Die alten Herren lassen alle Anwesenden nochmal richtig schwitzen (auch wenn bei Einigen bei Band Nummer 5 doch schon leichte Konditionsdefizite zu erkennen sind).
kiki: Guter Mix aus den alten Hits (ich hasse es das immer wieder schreiben zu müssen, ist aber leider so bei den meistens Bands) und neuem Kram.
kiki: Seit Kid-D raus ist und Dennis am Micro steht, habe ich die Ryker's live auch noch nicht gesehen. Der "Neue" macht auf jeden Fall einen sehr ordentlichen Job.
kiki: Konzert geht ne knappe Stunde und am Ende lassen die Tanzeinlagen doch auch merklich nach. Wir werden hat alle nicht jünger :-)
kiki: Trotzdem waren die 15 Euro Eintritt für so einen Haufen guter Bands ein mehr als fairer Deal. 
kiki: Überhaupt sollte man mal den Ankündigungskalender des Don't Panic im Auge behalten. In den nächsten Wochen bzw. Monaten gibt es hier noch den ein-oder anderen Hardcorekracher im Programm. Gelungener Samstag! Gute Nacht!

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (kiki/Roland der Voland) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz