Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login X

Passwort vergessen?
Büdchentour, 11.12.2020 in Berlin - Bericht von The Kollege

Büdchentour, 11.12.2020 in Berlin

So. Also in großer, ehrfürchtiger Erinnerung an Maks´ Büdchentouren durch Essen Altenessen Dingens. Wegen Corona alles zu. No-more-Mister-Nice-Kai (NMMNK) und ich los. Schön watt erleben. Schließlich Berlin. So mit Berghain und Alexanderturm. Und so. Da gibts ne Weltuhr. Und die Besenkammer, da kann man super einen nehmen. Nur nich im Moment. Klar, wegen ihr-wisst-schon.
MrNiceKai (MNK): Erstes Bier hab ich mitgebracht. Von mir selber. Yoga Klub war leer. Schade. Weiter.
Kollege: Ich mach mal Forschung: Wir vom Dorf haben da nich son Problem mit wenn nix passiert. Monatelang. Normal. So simma aufgewachsen. Easy going. Da wärn Yogaklub auch echt zu laut und zu stressich. Wie sone verschlossene Büdchentür in Essen-Altenessen mitm Kreator-Aufkleber! 
Kollege: OK. Wir also weiter. Todesmutig. Durch Börlin Rock Ciddi. Zwischen fast Betrunkenen die zu Hause sitzen und Anderen.
MNK: Fast betrunkenen Mitte 30 Muttis die zu - fast hätte ich was mit Blagen gesagt.
Impfzwamg! Und links oben ne neue Staffel. Irre. Halt. Aber der Abend ist-war ja noch lange nicht zu Ende. Als würde man Jülich wegsaufen. Oder Morsbach?! So.          MNK: Auf ins nächste Abenteuer.
Kollege: Maks hat in so Momenten immer die Busverbindungen aufgeschrieben. 
MKN: Bierschinkenception: Kleiner Zeitsprung zu dem Moment nachdem wir den Bericht geschrieben haben. Irre!
Kollege: Also. Während wir hier sitzen. Und einen haben (sitzen). Machen wir Corona-Dinges-Onlinekneipe. Is in Ordnung. Bisschen quatschen. Datt wollte der Kai grad erklären. Hat aber zu wenig Rick&Morty geguckt. Wegen Raum-Zeit-Dings! Apparat.
MNK: Da haben wir uns demütig Karnevalskostüme angeguckt um festzustellen, dass es kein Karneval geben wird. Verflixt.
Kollege: Karneval hat man - oder... Währenddessen sacht Kai uss Jülich: "Willste ergänzen man kommt aus Jülich oder willste so lassen!" Wenn ich überleech. Un überleech. Un nomma. Ich wejßet nitt.
MNK: Ich habe mit großer Freude festgestellt, dass es endlich mehr Coworking-Spaces in Berlin gibt! Denn wenn hier eins fehlt dann sind es Coworkingspaces und Eigentumswohnungen.
Kollege: Ich find man könnte schöne Parkplätze machen.
MNK: Hier entstehen demnächst neue Coworkingspaces. Leider ohne Strandkörbe. 
Kollege: Was ich schonmal sagen kann - nix mit Strandkörbe oder Coworking.
MKS: Hier haben wir flott vorm Lockdown nochmal den Globul-Bestand erweitert. Man weiß ja nie...
MNK: Ja zu dem Foto fällt mir jetz auch nix ein.
Kollege: So. Wenn Die Bude supergut läuft - was macht man dann so? Man versucht datt Ding so schnell wie möglich zu verkaufen! Keine Ahnung? Egal! Dumm? Scheißegal. Stockbesoff3n? Supi! Komm zu uns.
Kollege: Verdammt! Hätte mir einfallen sollen!
Kollege: Um Himmels Wwillen. Was soll man da bloß besser finden müssen? Ich kenn gar nix.
Kollege: Eine weiße (!) Couch auf den Straßen (!!) von Berlin. Da druff steht: "Bitte stehen lassen." Kai, nich doof, Hand davor: "Bitte lassen." Kann eine Botschaft sein. An: Alle, die ne weiße Couch auf die Straße stellen. Alle mit Coworkingspace-X. Alle.
Kollege: Versöhnlicher Abschluss: Am Ende geht es um: One-Two-Three-(und laut Chris): For!
Kollege: So. Wir diskutieren hier - so ein Bericht ist eine Umferschähmthait! M1ms Meinung.
MNK: Ja. Perfäkt. Gibt ja aktuell nix besseres. 
Kollege: Ersma schreibt man besseres mit ü.
So. Passuff. Fö. Filaicht löschen wa doch noch. Ma gucken.
MNK: Aber: Nä. Genau so.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

maks

27.12.2020 10:06
Wahnsinn!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (The Kollege/MNK) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz