Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
TV Smith, 22.09.2021 in Dortmund, Subrosa - Bericht von Hupe

TV Smith, 22.09.2021 in Dortmund

Endlich wieder TV Smith und das dann sogar in einem kleinen, gemütlichen, geschlossenen Raum. Juhu! Also Mittwoch Abend auf zur Hafenschänke. Zum Glück hatte ich mein Ticket schon vor gut 1,5 Jahren besorgt. Denn heute Abend gab es wohl eine Warteliste von über 150...
Mit bester Sicht auf Bühne, Klo und Zapfhahn geht es dann um 20:30 Uhr endlich los. Das SubRosa hat sich für eine Corona-Begrenzung auf 30 Gäste entschieden. Somit ein sehr exklusives Konzert.
Bevor jedoch die ersten Töne der Akustik-Gitarre erklingen, richtet Tim Smith noch ein paar aufbauende Worte an die 30 Gäste und betont, wie sehr er sich freut, endlich wieder live spielen zu dürfen und nach überstandener Corona-Infektion im letzten Jahr auch noch am Leben zu sein.
Das 90minütige Set fängt mit neuen Songs des Albums 'Lockdown Holiday' an, welches als Konzept-Album im Lockdown geschrieben wurde und jetzt auf einer kleinen Tour erstmals live vorgestellt wird.
Eigentlich sollte das Konzert hier im SubRosa schon vor mehr als einem Jahr stattfinden. Ging natürlich aus den verschiedensten Gründen nicht.
Zwischen seinen Liedern nimmt sich Tim immer wieder Zeit, seine Songs zu erklären und etwas zur aktuellen Boris Brexit-Politik zu äußern. Worunter natürlich auch er zu leiden hat. Er betont auch nochmals, wie wichtig es ist, sich impfen zu lassen und dass eine Infektion mit Corona nicht als harmlos abzutun sei... Aber ich könnte jetzt abschweifen und die Frage stellen, warum sich immer noch so viele Menschen nicht impfen lassen... Es wird wirklich Zeit, dass Konzerte und ähnliche Veranstaltungen wieder in gewohnter Atmosphäre stattfinden können, aber halt trotzdem sicher für alle!
Aber zur Musik: Leidenschaftlich wie immer gibt es dann ein Hitfeuerwerk aus der gesamten Schaffensphase von TV: Useless, Lion and the lamb, Expensive being poor, Generation Y, My String will snap, Call of the wild. Mega!
Zwischendurch auch mal 'neuere' Songs wie beispielsweise I Delete. Das Publikum ist begeistert und singt jeden Song fein mit. Also beste Stimmung trotz der Begrenzung. Immerhin darf man an seinem Sitz-/ oder Stehplatz die Maske ablegen.
Dann Zugabe. Pedro erlaubt noch 2-3 Songs. Das freut natürlich alle Anwesenden. Ein Song wird dann einem Gast gewidmet, der anscheinend auf jedem TV-Smith-Konzert zu Gast ist. Noch nie live gespielt, dafür fast ohne Fehler vorgetragen. Auch cool.
Natürlich dürfen zum Schluss auch ein paar Adverts-Klassiker nicht fehlen. One Chord Wonders, Gary Gillmore's Eyes...
So endet dann nach viel zu schnell vorbeigegangenen 90 Minuten mit Runaway Train Driver der Abend. Die 30 Gäste inklu mir sind sehr froh, an diesem besonderen Abend dabei gewesen zu sein.
Hoffentlich nicht zum letzten Mal.

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Band:
TV Smith
Musikstil: Punk, Singer/Songwriter
Herkunft: UK
Homepage: www.tvsmith.com
Konzertberichte: 11
Rezensionen: 2
Zukünftige Termine: 2

Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Hupe) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz