Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Oxo 86, The Spartanics, Piefke, 30.04.2022 in Jena, F-Haus - Bericht von Lutz

Oxo 86, 30.04.2022 in Jena

Heute geht es ins F-Haus nach Jena, denn OXO 86 hat geladen ... noch schnell über dunkle Kanäle zwei Tickets besorgt ( seit zwei Jahren ausverkauft) und los geht die Reise. Die Vorfreude ist groß, da ich das neue Album inkl. der Hits gern live in mein Hirn gepresst bekomme....aber dazu später...erstmal kleine Programmänderung. Da Brechraitz erkrankte, sind kurzfristig Piefke eingesprungen....ca. 2h vor Beginn in Jena eingetroffen sieht man schon, wer heute Abend das selbe Ziel hat...noch kurz ein Bier im Pub nebenan und dann ab in den Saal.....Piefke beginnen pünktlich, der Sound ist gut und die ersten Gäste werden vor die Bühne gelockt. Für Hardcore Oxo-Fans ist das sicher ein Zacken zu aufregend aber ich mag diesen leicht überdrehten hektischen und relativ schnell gespielten Punkrock inkl. markanter Stimme. Das Set, eine Mischung ihrer beiden Alben, geht gut rein und das neue Album gesellt sich im Anschluss zu dem ersten in meine Sammlung. Hut ab... sehr schöne Eröffnung eines langen Abends.
Weiter im Programm mit The Spartanics. Genau wie Piefke in Leipzig beheimatet, legen sie nach kurzer Umbaupause gleich nach ... Jetzt geht es mit StreetPunk, der eher in England der 70er seinen Ursprung hat, weiter....der Saal, mittlerweile gut zur Hälfte gefüllt, bringt die erste Tänzer hervor. Die Band ist gut aufeinander eingespielt und man merkt ihnen an, dass sie mit Spaß und Leidenschaft ihr Set durchziehen. 45 Minuten später ist der kurzweilige Gig auch schon wieder vorbei und die Spannung steigt im Saal
Bisher ein Top Abend, nur die Bierpreise mit 4,50 Euro für 0,4 lassen einen nicht gerade vor Begeisterung klatschen....dafür ist der Saal inkl. Empore, die für jeden zugänglich ist, genau so wie ich es mir wünsche ...so können kleinere Fans und Nichttänzer auch entspannt das Konzert genießen.
ca. 22:00 ist es soweit: OXO 86 betritt die Bühne und sie beginnen mit "Manchmal", einem Song vom neuen Album und sofort ist kein Halten mehr in der Hütte...von der ersten Minute an wird getanzt, gesungen, gepogt und es spielt keine Rolle ob der Song von dem neuen Album oder schon ein alter Hit ist ... ich kenne keine andere Band, die es schafft, ihre Fans 5 Wochen nach Erscheinen des aktuellen Albums so textsicher vor die Bühne zu locken ...es sind diese positiven lebensbejahenden Texte, die es immer wieder hin bekommen, das größte Elend was einem passieren kann in einen tanzbaren Song zu verwandeln...das in der Kombi mit Willi ...ein Frontmann-Entertainer der seine Band sicher durch den Abend führt, ohne sie aus den Augen zu verlieren.....ob es musikalisch der große Wurf ist müssen andere entscheiden, aber diese Kombi aus intelligenten Texten (was im Oi/Punk nicht immer der Fall ist), diese Ska/Oi/Punk Mischung und eine wahnsinnige Live-Präsenz machen das Besondere und Einmalige dieser Band aus.
So vergehen 2 h wie im Fluge .... Zugabe inkl. Medley
"so beliebt und so bescheiden", "wenn Könige reisen", "Heute" "Skinhead" usw. - hier blieben keine Wünsche offen. Ein Hit-Marathon für die dampfende Masse ...das Publikum ist nach zwei Stunden genau wie die Band durch und wird in die Nacht entlassen. Drei Top Bands in einem sehr schönen Saal ist das Fazit nach diesem Abend (da habe ich doch fast das fade überteuerte Bier vergessen). Es geht heim, die neuen Hits sind fest in meinem Hirn verhaftet und das nächste OXO-Konzert wird sicher nicht lange auf sich warten lassen

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Berichte auf anderen Webseiten:

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Infos zu den Bands: Oxo 86, Piefke, The Spartanics
Location:

Zu den meisten Berichten werden nur ausgewählte Fotos verwendet.
Falls du mehr oder größere Bilder haben willst, wende dich an den Autor (Lutz) oder nutze das Kontaktformular.
Dort kannst du dich auch melden, falls du mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen du zu sehen bist, nicht einverstanden sein solltest oder dich gar die Kommentare persönlich verletzen...
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz