Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?

50 Jahre Studierendenwerk in Dortmund am Freitag, den 31.05.19

Festival:
50 Jahre Studierendenwerk
Datum:
Fr, 31.05.19
Location:
FZW
Ritterstr. 20
44137 Dortmund

www.fzw.de
Karte (lädt Daten von Openstreetmap)
Berichte:

vorhanden
Line-Up:
18:00 Einlass
19:00 Schlakks, Opek & Razzmatazz
19:50 Mal Élevé
21:00 Captain Planet
22:20 Grossstadtgeflüster
Infos:
Seit 50 Jahren setzen sich sowohl das Studierendenwerk und der AStA für bestmögliche Studienbedingungen an der Technischen Universität Dortmund ein – Grund genug, mit euch das Jubiläum zusammen zu feiern.

Headliner auf der Geburtstagsparty am 31. Mai im FZW ist die Band Grossstadtgeflüster. Auch Captain Planet, Mal Élevé und die Dortmunder Schlakks, Opek und Razzmatazz sind mit dabei. Für
die obligatorische Aftershowparty stehen abschließend drei Floors bereit. Beginn ist 19 Uhr, Einlass ins FZW ab 18 Uhr.

Infos zum Exklusivvorverkauf für Studierende:
- 15€/Ticket
- Vorverkaufsstart: Montag 4. März
- InfoPoint im Foyer des Mensagebäudes, Campus Nord (Vogelpothsweg 85)
- Ticketverkauf nur an Studierende mit einem gültigen
Studierendenausweis der TU Dortmund, FH Dortmund oder FH Südwestfalen. Pro Person maximal zwei Tickets.

Online/VVK-Stellen:
Ab sofort gibt es auch Karten an allen bekannten VVK-Stellen und auf www.love-your-artist.de/fzw für 20 €.


Herausragender Act wird dabei der Auftritt der Band Grossstadtgeflüster. Der Stil der Band bewegt sich zwischen Elektropunk und Elektropop, die Texte drehen sich oft um Themen wie persönliche Freiheit und ein Leben abseits der Norm. Chartplatzierungen erreicht das Berliner Trio um Frontfrau Jennifer Bender mit den Singles „Liebe schmeckt gut“ und „Fickt-euch-Allee“. Aktuell tourt die Band mit „Da kann ja jeder kommen“ durch Deutschland und Österreich und sorgt für ausverkaufte Hallen.

Auch die Punkband Captain Planet aus Hamburg landete mit dem Album „Ein Ende“ bereits einen Charterfolg. Das Quintett ist bekannt für seinen gefühlvoll nordischen Deutsch-Punk, mit dem es sicher auch in Dortmund punkten wird.

Vor ausverkauften Hallen zu spielen, das kennt Mal Élevé, alias Pablo Charlemoine, aus seiner Zeit bei der bekannten Heidelberger Band „Irie Révoltés“ nur zu gut. Nun, nach der Auflösung der Band, tritt er mit seinem Soloprogramm an und wird sich, wie gewohnt, mit seiner meinungsstarken Inszenierung nicht zurückhalten.

Abgerundet wird der Konzertteil mit den Auftritten der Dortmunder Schlakks, Opek und Razzmatazz, die an diesem Abend zum Heimspiel antreten.

Wer nur die Aftershowparty besuchen möchte, kann an der Abendkasse für 5 Euro eine Eintrittskarte erwerben.
Zum Einsteller des Events (zuletzt geändert: 02.06.2019 13:26)
unvollständige Angaben?

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentare zu diesem Event:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz