Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?

AntAttack Festival in Neunkirchen am Samstag, den 27.04.19

Festival:
AntAttack Festival
Datum:
Sa, 27.04.19
Location:
Gebläsehalle
An den Hochöfen 1
66538 Neunkirchen

Karte (lädt Daten von Openstreetmap)
Berichte:
Line-Up:
16:00-16:25 Pool Rules
16:40-17:10 13 Crowes
17:30-18:05 Pkew Pkew Pkew
18:25-19:10 The Offenders
19:30-20:15 Spanish Love Songs
20:35-21:25 Spermbirds
21:45-22:40 Buster Shuffle
23:00-00:00 Good Riddance
00:20-01:30 Samiam
Infos:
Industriedenkmal trifft auf Punkrock! Das Antattack Festival ist heimisch geworden in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen/Saar und geht in seine vierte Auflage. Mit dabei sind u.a. Skindred und Good Riddance.

Das Antattack Festival blickt mittlerweile auf eine stolze Geschichte von neun Jahren Punkrock zurück. Zum vierten Mal ist der Ort des Geschehens dabei die Neue Gebläsehalle in Neunkichen/Saar. Nicht zuletzt dank der guten Aufnahme und Unterstützung durch die Neunkircher Kulturgesellschaft ist das Festival heimisch geworden inmitten des Industriedenkmals und verbindet dessen Charme und Charisma mit fetten Riffs und amtlichen Sing-Alongs gestandener nationaler und internationaler Größen des englisch- und deutschsprachigen Punkrocks. Bestätigt sind bisher u.a. SKINDRED, Good Riddance, Spermbirds und The Offenders.

Das Antattack Festival ist ein Indoor-Festival mit einer Kapazität von ca. 1.600 Zuschauern, das seit 2010 Größen des deutschsprachigen sowie englischsprachigen Punkrocks an die Saar lockt und dabei traditionell die Festival-Saison eröffnet. Die Initiatoren konnten dabei bereits Bands wie Die Kassierer, Millencolin, Jennifer Rostock, Daniel Wirtz oder Slime präsentieren. An der alten Spielstätte im Lokschuppen Dillingen/Saar konnte erstmals 2014 das Ausverkauft Schild an die Tür gehangen werden. Im Jahr 2015 folgte der Umzug nach Neunkirchen, wo man seitdem in bester Kooperation mit der Kulturgesellschaft Neunkirchen das neue Zuhause gefunden hat.

Das Line-Up 2019:

SKINDRED --> HEADLINER. Die walisischen Raggae-Metal-Visionäre geben sich zum ersten Mal die Ehre beim Antattack Festival. Seit zwei Dekaden brechen die Jungs um Frontmann und Pionier Benji Webbe mit ihrem Hybrid durch alle Wände und übergehen dabei gekonnt die musikalischen Barrieren. Was als Experiment begann, ist zu einer stil- und genrebildenden Konstante geworden. Eine Menge Bands sind inzwischen auf diesen Zug aufgesprungen, aber die musikalische Kreativität, die Kombination zwischen lautem Rock und dem lässigen Flow des Reggae, haben Skindred gepachtet. Die Jungs bringen neben einer fantastischen Bühnenpräsenz jede Menge Stimmung mit und haben ihre jüngste Platte „Big Tings“ im Gepäck. Don’t miss that!

GOOD RIDDANCE. Anno 1986 sucht sich Russ Rankin ein Ventil für seine politische Frustration und gründet kurzerhand die Punk/Hardcore-Band Good Riddance. Nach einigen Demotapes und einer Veröffentlichung bei Little Deputy Records werden die Jungs 1995 von Fat Mike entdeckt, der nicht nur Sänger und Bassist bei NoFX sondern auch Eigentümer von Fat Wreck Chords ist, der Label der in den folgenden Jahren die Punkrock Szene auch im Saarland begeistern wird. Seit über 30 Jahren steht Good Riddance für gut gemachten Hardcore/Punk mit sozialkritischen und politisch motivierten Aussagen, die durch eingängige Melodien abgerundet werden. Wir freuen uns auf echte Urgesteine des Genres!

SPERMBIRDS. Die Spermbirds Chronik beginnt im Jahr 1983 als Ableger der Kaiserslauterer Punkband Walter Elf. Nachdem der amerikanische G.I. Lee Hollis die Band bereichert, widmen sich die Jungs neben dem klassischen Punkrock auch dem US-Hardcore. Heute gehören die Spermbirds zur Speerspitze der europäischen Hardcore- und Punkszene und Songs wie „My God Rides A Skateboard“ und „Try Again“ haben längst – wie die Band selbst - Kultstatus erreicht.

THE OFFENDERS. „Hooligan Reggae“ heißt die ewige Schublade für THE OFFENDERS, seitdem der gleichnamige Titelsong ihres Debütalbums von 2007 unzählige Dr. Martens-Sohlen zum Qualmen gebracht hat. Die Band um den kreativen Kopf, Sänger und Gitarrist Valerio hat ihren ureigenen Soundmix über die Jahre selbstbewusst präzisiert und verfeinert: 70s-Punk meets 2Tone-Ska meets Mod-Revival. Locker-flockig öffnet die 2005 in Cosenza, Italien gegründete Band neue Türen, ohne alte zu verschließen. Seit Januar 2018 steht das neue Album „Heart of Glass“ in die Läden und am 27. April 2019 werden die Ska-Rocker die Neue Gebläsehalle zum tanzen bringen. (Quellen: Band, ox-fanzine)

Weitere Bands & lokale Acts werden noch folgen!

Tickets aktuell auf Antattack-Events.de und bald an allen bekannten VVK-Stellen.
Zum Einsteller des Events (zuletzt geändert: 24.04.2019 14:05)
unvollständige Angaben?

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentare zu diesem Event:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz