Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?

The Jancee Pornick Casino in Bielefeld am Samstag, den 12.09.20

Datum:
Sa, 12.09.20
Location:
Forum
Meller Str. 2-4
33613 Bielefeld

Karte (lädt Daten von Openstreetmap)
Berichte:
Line-Up:
The Jancee Pornick Casino (K) + Black Point (Bi)
Infos:
Beschreibung der Bands ganz unten !



Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Parkplatzkonzert, die Dritte

Die Kulturgruppe präsentiert The Jancee Pornick Casino + Black Point

Am Samstag, 12.September 2020 auf dem Parkplatz vor dem Forum

Es ist immer noch Corona und Ihr wisst, das ist mit bestimmten Regeln verbunden. Bitte lest diese Seite bis zum Ende durch, damit klar ist, auf was Ihr Euch einlasst.

In Kürze:
-nur VVK mit Kontaktdaten
-Maskenpflicht außerhalb der Parzellen
-Getränkeservice
-Abstand, Abstand, Abstand

Ausführlich:
Anmeldung:
Es gibt nur max. 111 Karten und NUR für registrierte Personen. Ihr meldet euch mit Vor- und Zunamen, Adresse und Tel-Nr. unter kulturgruppe.bielefeld@web.de an, am besten meldet EINE/R alle Teilnehmenden als Team an, Wir vermieten Parzellen verschiedener Größe an 2-6 Personen maximal.
Pro Person kostet der Spass 15,-€, nur Vorverkauf!
Die Daten müssen wir 4 Wochen vorhalten, danach werden sie gelöscht.
Das Konzert findet unter freiem Himmel statt, es empfiehlt sich also Regen- bzw..Sonnenschutz.

Ihr bekommt nach Anmeldung und Überweisung eine Bestätigung mit einer Parzellen-Nr
Die Gemeinschaft einer Parzelle kommt zeitgleich.
Wir haben nur Stehplätze auf Schotter, wer sitzen möchte, bringt eine Sitzgelegenheit mit.

Einlass:
Ab Einlass herrscht Maskenpflicht, ohne Maske NUR innerhalb der Parzelle
Da wir den Einlass zeitlich entzerren müssen, teilen wir Euch mit, wann für Euch Einlass ist, kommt zeitig, wir begleiten euch dann zu Eurem Platz.😋
Haltet beim Einlass Abstand.

Ab 21h ist Ende, geht nacheinander, bis 22h müssen alle weg sein.

Während:
Auf dem Platz herrscht unser Einbahn-Wege-System, bitte haltet Euch an die Kennzeichnungen
Wenn ihr Freunde trefft: winken ja, hinrennen NEIN!!
Auf dem Weg zum Klo: Maskenpflicht und Einbahn-Wege-System.
„Seid lieb, trinkt viel“ gilt bei uns immer, Ihr werdet ihr von uns bedient, wir spenden alle Überschüsse an andere Kulturschaffende

Eine Theke gibt es nicht. Im Verkauf sind Bier und Soft-Drinks in Flaschen, wer Sekt oder Wein trinken möchte, muss sich einen Becher mitbringen, wir können nicht spülen.
Das Mitbringen eigener Getränke ist nicht erlaubt.

Der Pizzawagen ist geöffnet, gerne Vorbestellungen unter info@kantina65.de oder
0179 7860795.
Nur einzeln aufs Klo, ihr kennt das schon: vorher Hände desinfizieren, nachher Hände gründlich waschen!
Und immer schön A B S T A N D halten!
Wir hoffen auf trockenes Wetter und freuen uns auf Euch!
Aber wehe, jemand hält sich nicht an die Regeln, das hat sofortigen Platzverweis zur Folge! Da kennen wir nix!
Support your local Kulturgruppe!!!


The Jancee Pornick Casino (Kö)

15 years ago in the City of Cologne, Germany, an Oregon small-time criminal with an outstanding talent to pick the guitar (being the only thing to him out of jail) ran into 2 asylum-seekers from Russia and Turkey with a degree in classical music and a heart of gold. Quickly, they discovered their untamed love to adrenaline-laden and vodka-drenched rock'n roll and established the JANCEE PORNICK CASINO. After an incredible 3000 shows in Europe and Russia they recently completed their latest output PLANET GIRLS. It is the 7th lp by legendary Russian-American rock makers JANCEE PORNICK CASINO named after their leader Jancee Warnick. After 3 years of secretive work in their private studio Jancee's girlfriend/business advisor was the first person to be exposed to the new material. Her spontaneous reaction was: ‚Do you ever think about something other than sex?' Jancee did not have a good answer for that other than ‚I dunno, man, kinda hard to live without it, don't you think?' The PORNICK CASINO hands you a fiery Molotov cocktail of surf music, rockabilly and 60's garage music laced with a deadly jug of Russian extacy, adrenaline and self-irony. JANCEE's jack-in-the-box Las-Vegas-on-speed persona crossbreeds BRIAN SETZER's virtuosity with ANGUS YOUNG's striking force all the while driven by a Sibirian hurricane of Morosov's bass balalayka and Ulas' drum craze.


Black Point (BI)

Wer sich dafür entscheidet solche Musik zu machen,der macht dieses aus Überzeugung und Spaß an an der Sache.Treibende Beats,sägende Gitarren,gepaart mit dröhnenden Bässen und eingängige Vocals. Das entspricht in etwa der Beschreibung von Black Point. Es wird versucht ,aus allen Bereichen der "Harten Musik",ein Quäntchen einfließen zu lassen. Man möchte sich nicht auf ein Genre reduzieren lassen, sondern aus der Vielfalt ein eigenes Ganzes schaffen.

Diesen Schritt haben nun Black Point gemacht, die ihre langjährigen musikalischen Erfahrungen,welche sie
in regionalen Bands gesammelt haben (Dead Mould, Brace A.P., Tres Cervezas, Jumboo Queen, Dustsuckers, Vivos o Muertos... ), hier gebündelt auf den Punkt gebracht haben.
Die Einflüsse reichen vom frühen Hardcore und Metal der 80er Jahre, bis in die Gegenwart.

http://www.black-point-13.de/
https://blackpoint.bandcamp.com/

Bildquelle: www.facebook.com
Zum Einsteller des Events (zuletzt geändert: 10.09.2020 13:03)
unvollständige Angaben?
Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentare zu diesem Event:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz