Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?

Maulgruppe in Leipzig am Donnerstag, den 04.11.21

Datum:
Do, 04.11.21
Location:
Conne Island
Koburger Straße 3
04277 Leipzig

www.conne-island.de
Karte (lädt Daten von Openstreetmap)
Berichte:
Line-Up:
Maulgruppe
John, Paul, George, Ringo & Richard
Infos:
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Einlass nur geimpft oder genesen! Bringt eure Nachweise mit

Preis: 14 + 0,50€

Wenn Jens Rachut singt, dann klingt das mitunter nach Freejazz mit Worten, nach freier Improvisation. Zum Beispiel, wenn er sich im Song „Hitsignale“ mit dem digitalen Overkill unserer Tage auseinandersetzt und die Rechner, Prozessoren und Bildschirme verflucht: „Ihr Motherboard küsst mein Gehirn/ ihr Fatherboard küsst mein Gehirn“, singt er darin; das Stück endet schließlich mit einem auf dem Boden zertrümmerten Computer und der Feststellung, dass Maschinen zum Küssen nicht gemacht sind: „Das kann kein Mensch erfunden haben/ Tatütata...“ Zu hören ist das Stück auf dem neuen Album seiner Band Maulgruppe („Hitsignale“), wo Rachuts Satzkaskaden und Wortschöpfungen zumeist auf frickliges, nervöses Synthesizerrumoren und Stakkato-Gitarren treffen. Die originären Songtexte sind dabei eine Qualität der Band - darüber hinaus spürt man jederzeit, dass die vier Musiker eine gemeinsame Idee von Musik und Kunst verbindet. Das verwundert wenig, denn sie alle sind vom Punk und Postpunk der Achtziger und Neunziger geprägt: Gitarrist Frank Otto und Drummer Markus Brengartner entstammen der Schwarzwald-Connection um die Bands Kurt, Ten Volt Shock und Yass, Bassist Wieland Krämer hat mit Rachut schon bei Dackelblut und Ratttengold gespielt, Rachut wiederum hat mit seinen Gruppen (Angeschissen, Blumen am Arsch der Hölle usw.) ohnehin eine ganze Generation deutschsprachiger Punkbands beeinflusst. Er lebt heute übrigens bei Buchholz in einer Waldhütte, spielt zudem noch in der Band Alte Sau und betreibt Öölmf-Forschung (was das ist, fragen Sie ihn besser selber).

John, Paul, George, Ringo & Richard

Der Ausverkauf geht weiter: Richards „Beatles“-Jahrmarkt in der dritten Runde! Und wieder pendelt die Skala lebhaft zwischen Schund und hohem Anspruch. Generell lustig-handgeknebelte Musik, die streckenweise einem N64 unter Waszer ähnelt: NDW-minded, rythmisch, extatisch, liebenswert emotionsbefreit! Könnte auch schnell zum Trauben-stampfen auf dem örtlichen Wagenplatz einladen. Aber Achtung, keine simplen Kurzschlüsze! Auf der Textspur: unverträgliche Alltäglichkeiten vor ostdeutschem Tableau, Sorbisches und eine Moria–Abrechnung! Als Special-Guest schnipseln u.a. D.Klein und F.E.I.D.L. mit. Am Ende bleibt leider ein eher düsteres Fazit zu ziehen: zu intelligent für dein besetztes Haus und den(!) "Projektraum Berlin-Mitte". Tja, quo vadis, Ritchy?
Egal, an der Platte ist alles richtig!

gez. Konsti / Gafas Del Rigor
(https://phantom-records.blogspot.com/2021/09/65-john-paul-george-ringo-richard-das.html)
Zum Einsteller des Events (zuletzt geändert: 20.10.2021 21:10)
unvollständige Angaben?

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentare zu diesem Event:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz