Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?

Panikraum in Essen am Freitag, den 21.06.19

Datum:
Fr, 21.06.19
Location:
Don't Panic
Viehofer Platz 2
45127 Essen

Karte (lädt Daten von Openstreetmap)
Berichte:
Line-Up:
Panikraum, Klotzs, Postford (Melancholischer Punkrock +Postpunk)
Infos:
Aufgrund einer Doppelbuchung müssen wir das Konzert leider vom 12.4. auf den 21.6. verschieben!

PANIKRAUM - Der musikalische Einfluss von Panikraum ist ganz klar von der Mönchengladbacher Schule geprägt - personelle Überschneidungen aus dem Umfeld (EA80, Die Strafe oder Genepool) inbegriffen. Die Songs sind sehr gitarrenlastig, melodisch und kräftig. Die Texte sind sehr persönlich, teilweise gesellschaftskritisch und politisch. Melancholischer Punkrock, der teils düster manchmal dezent wavig klingt und ohne viel Schnickschnack auskommt.
https://www.facebook.com/panikraum

Seit 1996 gibt es das Siegener Duo KLOTZS. Ursprünglich als englischsprachiges Noise-Trio gestartet, entwickeln Schlagzeuger Sascha und Gitarrist/Sänger Ingo ab 1998 ihre Version von deutschsprachigem Punk. Das Schreiben und Komponieren teilen sie sich, „so wie es halt kommt“. KLOTZS haben D.I.Y. seit jeher als Prozess aufgefasst, der sich nicht an gängige Regeln hält. Kollaborationen mit dem 2010 verstorbenen Martin Büsser, EA80 oder GRAF ZAHL ergänzen den eigenen Backkatalog um begehrte Jäger-und-Sammler-Devotionalien, deren Preisentwicklung in den bekannten Auktionshäusern gelegentlich astronomische Dimensionen annimmt. KLOTZS profitieren von diesem Umstand kaum, sondern komponieren stets weitaus mehr, als sie jemals veröffentlichen respektive finanzieren könnten.
https://www.facebook.com/klotzs/

Wenn sich eine Band im Herbst 2015 im Deutschland der brennenden Geflüchtetenunterkünfte und einer immer offener rassistischen „Mitte“ gründet, klingt sie wahrscheinlich wütend. So war es auch bei Postford. Unter der großen Klammer Punk begegnen sich eben diese Wut und Melodie, Geschrei und Gesang, Haltung und Emotion. Postford hat bisher Konzerte in fast allen Ecken Kaltlands gespielt, ein Demo-Tape auf dem Düsseldorfer Label Raccoone Records vorgelegt, das selbstbetitelte erste Album auf Antikörper Export und Raccoone Records veröffentlicht und immer mehr Spaß.
https://www.facebook.com/postford/


Einlass ab ca 19:00 Uhr / Beginn ca 20:30 Uhr!

VVK: 10 Euro zzgl VVK Gebühren
Abendkasse: 12 Euro
VVK Tickets OHNE GEBÜHREN können während der Öffnungszeiten an unserer Theke erworben werden!
Zum Einsteller des Events (zuletzt geändert: 04.02.2019 15:24)
unvollständige Angaben?

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentare zu diesem Event:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz