Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Da demnächst erstmal keine Konzerte stattfinden können, wollen wir an dieser Stelle Sachen auflisten, die ihr stattdessen machen könnt. Ergänzungen könnt ihr uns gerne schreiben!

Resist Reclaim Revolt in Greifswald von Freitag, den 22.05.20 bis Sonntag, den 24.05.20
(abgesagt)

Festival:
Resist Reclaim Revolt
Datum:
Fr, 22.05.20 - So, 24.05.20
Location:
Klex
Lange Str. 14
17489 Greifswald

Karte (lädt Daten von Openstreetmap)
Berichte:
Line-Up:
Kackschlacht - Punk / Braunschweig
Lügen - Post-Punk / Dortmund
GROTT - Crust / Berlin
Selbztjustiz - Punk / Leipzig
Schrotz - Hardcore-Punk / Rostock
Zunder - Hardcore-Punk / Flensburg
Krank - Post-Punk / Hamburg
WENDY SUCKS - Punk / Leipzig
DEFUSED - Hardcore-Punk / Zürich
kirre. - Post-Punk / Leipzig
F*cking Angry - Hardcore-Punk / Bonn
Tremøre - Powerviolence / Berlin
Turtle Rage - Shredding Fastcore / Berlin
STRACH - Anarcho-Punk / Berlin
The Dead End Kids - Glitzerpower-Punk / Leipzig
Infos:
RESIST RECLAIM REVOLT PUNKFEST #2
22. & 23. MAI 2020 IM JUGENDZENTRUM KLEX GREIFSWALD

KONZERTE INDOOR, VORTRÄGE, WORKSHOPS, ZECKENDISCO, CAMPING & VEGAN FOOD!

Alle Infos & Vorverkauf in Kürze auf:
www.resist-reclaim-revolt.blogspot[.]com

"Alles wurde schon gesagt, doch leider nicht von jedem und deshalb wird es Punk auch noch in 1000 Jahren geben." (Kackschlacht)

Lyrisch extravaganter könnte man eine Ankündigung kaum beginnen. Auch wenn wir gar nicht hoffen wollen, dass hier in 1000 Jahren überhaupt noch irgendwas ist. Außer ein großer See vielleicht. Ja, die Gesamtscheiße weist unseren Optimismus oft in enge Schranken. Während Faschist*innen längst stark in jedem verschissenen Landtag vertreten sind, werden der Mord an Lübcke oder der antisemitische Anschlag mit zwei Todesopfern in Halle als "Alarmzeichen" verunglimpft und trotz der konkreten und allgegenwärtigen Gefahr durch militante Nazistrukturen, weiter fleißig mit Hufeisen geworfen. Deutschland verrecke!
Da hilft auch kein Seehofer der angibt, auf Bundesebene mehr gegen Rechtsextremismus tun zu wollen. Denn was meint der senile Greis damit genau? Sollen jetzt wieder Wehrsportgruppen von V-Männern aufgepeppelt oder aufgebaut werden? Angesichts der Lage ist es umso wichtiger emanzipatorische Freiräume zu erschaffen, wiederzuerlangen und zu verteidigen. Egal ob Hausprojekte, Wagenplätze, Bars, AZ's oder Jugendzentren – widerständige, tatsächliche Alternativen zur kapitalistischen Verwertungslogik und zum Rechtsruck sind oft von Repression betroffen und leben von Support und Mitgestaltung solidarischer Menschen.

"Habe funktioniert, habe es versucht. Hab mich eingereiht und mich ausgeruht. Für die bittere Gewissheit, nicht dabei zu sein, doch kein Teil davon zu sein. Kein zerkratztes Zahnrad im Getriebe zu sein. Zu dünn die Haut - zu dick die Scheu." (Tremøre)

Wir möchten mit euch im Mai 2020 auch einen Freiraum gestalten, uns mit euch vernetzen und ein Wochenende lang, je nach Bedarf, abschalten oder ausrasten. Eure Entscheidung. Das Resist Reclaim Revolt - Fest 2020 im JUZ Klex in Greifswald geht in die zweite Runde!
Neben einer Menge cooler Konzerte, wird es auch wieder vielseitigen politischen Input geben. Quantitativ werden wir damit in diesem Jahr aber etwas kürzer treten und hoffen somit auf mehr Teilnehmende bei den einzelnen Angeboten. Konktretes dazu werden wir euch in der kommenden Zeit wissen lassen. Der Vorverkauf startet am 24. Februar!
Leider machen Sexismus, Homophobie und rassistische Denkmuster, auch vor linken und scheinbar emanzipatorischen Strukturen nicht halt. Wir möchten mit euch kein scheiß Volksfest feiern, sondern Punk als politisch emanzipierte Subkultur in die grauen Straßen Greifswalds tragen.

"We are against authority and we are against your policy. We are against society and we are your worst enemy. We are fucking angry!" (F*cking Angry)

Das Fest kann und soll, neben einer fetten Party, sowohl zur (szene-)kritischen Auseinandersetzung als auch für politische Diskussionen genutzt werden. Aus Erfahrung und im Interesse aller Mitwirkenden möchten wir euch darauf hinweisen, dass Rassist*innen/Antisemit*innen jeglicher Coleur und Personen mit sexistischen/homophoben Positionen ausdrücklich unerwünscht sind und keinen Zutritt zum Gelände erhalten bzw. runterfliegen falls sie in dieser Hinsicht negativ auffallen. Selbiges gilt für Personen mit Merchandise, den wir der Grauzone zuordnen. Wir dulden keinen Support dieser Bands und sind am Einlass auch nicht zu Diskussionen bereit. Auch in diesem Jahr wird es wieder handgemachtes, veganes Futter geben und nach den Konzerten außerdem wieder punkige Aftershowpartys. Keine 80's/90's Trash-Kacke und kein BummBumm. Sondern Punk. Einfach Punk. Die Möglichkeit des Zeltens wird es ebenfalls wieder geben. Kommt nach Greifswald. Wir sehen uns im Mai!

STAY PUNK / STAY ANTIFASCIST / SMASH THE GREYZONE!

Line up:

Kackschlacht - Punk / Braunschweig
https://kackschlacht.bandcamp.com

LÜGEN - Post-Punk / Dortmund
https://luegenpunx.bandcamp.com

GROTT - Crust / Berlin
https://grott.bandcamp.com

Selbztjustiz - Punk / Leipzig
https://savethescenerecords.bandcamp.com

Schrotz - Hardcore-Punk / Rostock
https://schrotz.bandcamp.com

Zunder - Hardcore-Punk / Flensburg
https://zunder-pank.bandcamp.com

Krank - Post-Punk / Hamburg
https://krankpunk.bandcamp.com

WENDY SUCKS - Punk / Leipzig
https://wendysucks.bandcamp.com

DEFUSED - Hardcore-Punk / Zürich
https://defusedpunx.bandcamp.com

kirre. - Post-Punk / Leipzig
https://kirre.bandcamp.com

F*cking Angry - Hardcore-Punk / Bonn
https://fuckingangry.bandcamp.com

Tremøre - Powerviolence / Berlin
https://tremore.bandcamp.com

Turtle Rage - Shredding Fastcore / Berlin
https://turtlerage.bandcamp.com

STRACH - Anarcho-Punk / Berlin
https://strach.bandcamp.com

The Dead End Kids - Glitzerpower-Punk / Leipzig
https://thedeadendkids1.bandcamp.com/

Bildquelle: www.facebook.com
Zum Einsteller des Events (zuletzt geändert: 19.04.2020 21:05)
unvollständige Angaben?

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentare zu diesem Event:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz