Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?

Schreng Schreng & La La in Chemnitz am Donnerstag, den 12.03.20

Datum:
Do, 12.03.20
Location:
Aaltra
Hohe Straße 33
09112 Chemnitz

Karte (lädt Daten von Openstreetmap)
Berichte:
Line-Up:
Schreng Schreng & La La /// aaltra
Infos:
Türen: 20:00 Uhr
Show: 21:30 Uhr

Eintritt: 6€

Schreng Schreng & La La & Bla Bla für die schreibende Zunft

Schönen guten Tag, werter Leser – und Schreiber!
Immer wenn der Zeitpunkt gekommen ist, ein „Anschreiben“ für eine Platte zu schreiben, eine Band-Info zu verfassen, das einleitende Gelaber zu konstruieren, das den Rezensenten möglichst bereits vor dem ersten Hören für den Künstler einnehmen soll, immer dann wird es mir ganz warm ums Herz. Es handelt sich nicht um die Art Wärme, die einen umfängt, wenn man einen größeren Geldbetrag an die Welthungerhilfe gespendet hat, oder die, die einen in Wohlbefinden hüllt, so wie der erste „T-Shirt Wetter“ Tag des Jahres.
Nein, es ist mehr die Art Wärme, die der aus Funk und Fernsehen bekannte Typ Outlaw erfährt, ehe er mit einer Kugel im Rücken, im Schnee liegend, irgendwo am Ufer des Yukon, noch einmal leise „Der Sheriff soll sich ficken ...!“ raunt. Jetzt wissen Sie ja sicher auch, wie sich das mit Freunden so verhält. Freunde melden sich meistens dann, wenn sie dich brauchen. Gerade in unserem Geschäft. Gästeliste, Freiexemplar, Interview, Rezension, Konzertbericht – und eben auch das hier vorliegende Medium BAND-INFO.
Das will ich jetzt auch gar nicht dolle negativ verstanden wissen, nein: Das ist D.I.Y. - diese Erfindung der Hippies und Punks, die den negativ behafteten Begriff der „Vetternwirtschaft“ einfach kurzerhand selig spricht. Man zahlt nicht dafür, sondern man bittet jemanden, den man kennt, eine gewisse Sache kostenlos zu bewerkstelligen.
Band-Infos schreiben beispielsweise. Ich habe nicht viele Freunde. Aber ich habe einen Anwalt. Der ist gezwungenermaßen bereits seit Langem mein Freund, völlig kostenlos versteht sich, denn er ist eben auch D.I.Y. - und darüber hinaus hat der eine Band. Naja, nennen wir es besser: Eine „Band“. Dieser besagte Anwalt fährt jetzt also mit einem anderen Tüpen durch die Lande und macht Musik, oder das, was die beiden dafür halten. Jetzt werden Sie sich denken, warum er Anwalt ist, wenn er doch so ein großartiger Gitarrist ist? Nun ja. Ganz recht: Sie schlussfolgern richtig. Viel schlimmer als das von ihm fabrizierte „Schreng Schreng“ seiner akustischen Gitarre jedoch ist das, was dieser andere Tüp da abliefert. Es „La La“ zu nennen gleicht geradezu einem Affront gegenüber jedem Musikfan. Wenn das „gesungen“ ist, ist es das Arbeiten mit einer Handkreissäge auch. Nun gut. Ich will mich gerne ein wenig beruhigen und versuchen, trotz der vorangestellten Äußerungen ein positives Gesamtbild zu vermitteln... Denn wenn ich das richtig verstanden habe, geht es gar nicht in erster Linie darum. Also um das Musik machen. Es geht um diese Freundschaft. Dieser pflichtbewusste, junge Mann namens Lasse Paulus, der kann einfach alles: Er ist pünktlich, gutaussehend, sortiert, verheiratet. Und der, den er als „Sänger“ dabei hat, nun, der ist all das nicht. Nein, mehr noch: der ist das Gegenteil von alledem. Dennoch schaffen es die beiden, trotz, oder gerade wegen dieser Widersprüchlichkeit, ein fantastisches Team abzugeben. Zumindest live. Die Platten von Schreng Schreng & La La, das sind Momentaufnahmen dessen, wie das klingt. Klingen kann. Klingen könnte. Aber eigentlich sind diese gar nicht zu bewerten, ohne eine Live Show der beiden ungleichen Freunde erlebt zu haben. Und ich weiß auch, dass niemand, wirklich niemand, ein weiteres Duo alternder Punkrocker braucht, die auf ihre alten Tage mit Wandergitarre und Durst durch die Lande ziehen, um sich selbst zu verwirklichen. Lassen Sie mich Sie an diesem Punkt einfach schamlos anlügen: Es ist gut, dass es diese beiden Menschen, ihre Tonträger und ihre Konzerte gibt.
Das müssen Sie mir einfach glauben.
Herzlichst, Jörkk Mechenbier // LOVE A

Bildquelle: www.facebook.com
Zum Einsteller des Events (zuletzt geändert: 05.02.2020 12:49)
unvollständige Angaben?

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentare zu diesem Event:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz