Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?

Snareset in Gießen am Freitag, den 20.03.20
(abgesagt)

Datum:
Fr, 20.03.20
Location:
Irish Pub
Walltorstraße 27
35390 Gießen

Karte (lädt Daten von Openstreetmap)
Berichte:
Line-Up:
Fatzke // Einsneunzig // Snareset
Infos:
Wir kommen auch 2020 zurück ins Pub und haben Euch was mitgebracht!

Dieses Jahr heißt es 5 Jahre Fatzke und wir freuen uns sehr, dass Einsneunzig aus Marburg unsere Einladung angenommen haben. Außerdem dürfen wir Euch mit Snareset aus Greven noch einen hochkarätigen Special Guest präsentieren <3 wenn das mal nichts ist! Kommt rum :)

Einlass: 20:00 Uhr / Beginn: 21:00 Uhr

FATZKE: Fatzke steht seit nunmehr fünf Jahren für kompromisslosen und vor allem authentischen Punkrock/Powerpop. Man kann gar nicht oft genug betonen, was die Weilburger innerhalb kürzester Zeit geschafft haben. Unmittelbar nach ihrer Gründung, Anfang 2015, zogen sie einen Plattenvertrag an Land, brachten Ihre erste EP „Einmal Leben und Zurück“ auf den Markt und wurden so zu einem der meist gefragtesten Acts der Region.
Mittlerweile haben Sie mit Ihrem Debüt-Album „Auf ein Wort“ sämtliche Clubs und Festivals bespielt, was Ihnen eine breite Fanbase eingebracht hat. Neben den melodischen Punkrock- Riffs, die durch poppige Elemente ergänzt werden, sind es vor allem ihre schonungslos ehrlichen Texte, die die vier Jungs so beliebt machen.

Einsneunzig: „Ist das zu plump oder gewagt? Ist das noch Kunst oder bin
ich einfach nur am Arsch?“
EINSNEUNZIG, die marburger Band reißt mit 190 km/h
vielleicht nicht die Schallmauer ein, aber schafft mit ihrem
melancholisch, feiernden Sound einen Spagat zwischen
Indie-Pop und Alternative Rock. Mit viel Tanz und
klischeehaften Pressetexten spielen sie sich quer durchs
Land und von Bühne zu Bühne.

Snareset: Faust in der Luft, Schweiß, der von der Decke tropft und mehr Bier in den Haaren, als im Becher. SNARESET aus Greven bringen seit 2007 den Mittelfinger mit Kusshand zurück auf die Bühne. Mit Songs, die nach Skateboard-Narben klingen, nach langen Nächten mit den besten Freunden und den Hochzeiten des Melodycores kalifornischer Prägung, ohne allerdings dabei die letzten zwanzig Jahre der Punk- und Hardcoregeschichte zu ignorieren.
Mit Texten, die gekonnt zwischen der eigenen Befindlichkeit und dem großen politischen Ganzen pendeln und dabei mehr Haltung haben, als so manche Politpunkband. Wenn die Dinge schon beschissen laufen, kann man genauso gut gemeinsam dagegen ansingen. Deshalb heißt es bei jeder Gelegenheit wieder raus aus dem Alltag, rauf auf die Bühne und dann mit schiefem Grinsen Musik für Herz und Hirn aus dem Bauch mit Anlauf.

Bildquelle: www.facebook.com
Zum Einsteller des Events (zuletzt geändert: 16.03.2020 15:42)
unvollständige Angaben?

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentare zu diesem Event:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz