Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Mayak:
Mayak
Bielefeld ist umtriebig was den Ausstoß guter Bands mit einem ordentlichen Hardcore//Düster-HC//Crust//Grindcore Brett angeht. Mayak stehen hier neben den großen Patsy O'Hara, Ruins und Hyena (mit denen es personelle Überschneidungen gibt) aber auch neben den noch jungen Svffer und Jungbluth, die beide zumindest anteilig auch in Bielefeld beheimatet sind.
Mayaks Erstling ist solide aufgenommen und produziert. Geboten wird ein ordentliches Crust 'n' Roll Brett. Steht musikalisch im Plattenregal wohl nicht ganz schlecht irgendwo in der Nähe von Disfear, oder so. Sänger Mark kommt teilweise rotzig und angepisst im Wechsel mit tief growligen Parts daher, wobei ersteres der Musik meiner Meinung nach besser zu Gesicht steht. Die Growl-Parts wirken für den sonst ziemlich eingängigen Drive der vier Lieder manchmal eine Spur zu dick aufgetragen und nehmen dem Ganzen ein wenig den Pfeffer. Die letzte Nummer hält im zweiten Drittel eine charmante Überraschung parat in Form eines Akustik-Gitarren-Parts. Daumen hoch für den Folk-Country Einschlag, der noch durch eine sehr schön gespielte Mundharmonika doppelt unterstrichen wird. Ansonsten werden die gut nach vorn gedrückten Parts immer wieder von feinem Gitarrengefrickel unterstrichen oder von ordentlich sludgigen Parts gebrochen. Solides Ding, in den voraussichtlich Ende diesen Jahres erscheinenden Langspieler reinzuhören ist sicher nicht die schlechteste Idee.
milzbrandt 07/2013
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Mayak
Musikstil: Metal, Sludge, Hardcore
Herkunft: Bielefeld
Homepage: www.facebook.com/iheartmayak
Mayak - Mayak

Stil: Hardcore, Crust, Punk
VÖ: 2013, CD


Tracklist:
01. Cut The Ropes
02. Another Day Will Rise
03. Dead Man Telling Tales
04. Into Oblivion

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz