Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Sinister Rouge:
The Age Of Separation
Durch diverse Genres der Rockmusik wüten (nein besser spielen, denn so wirklich wütend ist das eigentlich überhaupt nicht) sich auf "The Age of Separation" die drei Jungs von Sinister Rouge.
Es gibt viel zu entdecken (Folkpunk bei "The March of the damned"), einiges was man schon kennt und gerne hört (Riffs und Melodie von Green Day bzw. The Clash bei "Athmoholic") sowie eine gute Mischung aus Szenegrößen wie Weezer, Bad Religion (allerdings eher aus ihrer schwächeren Schaffensphase!) und den Foo Fighters.
Das ergibt alles in allem ein sehr poppig- bis rockiges Album, wobei der Anteil Punk doch ein klein wenig zu kurz kommt. Allerdings kommt auf Grund der Vielschichtigkeit der Songs und auch des Gesangstils nur selten Langeweile auf.
Ein gelungenes Artwork und dickes Booklet runden einen insgesamt zufriedenstellenden Eindruck ab.
kiki 12/2013
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Sinister Rouge
Musikstil: Punkrock, Punk
Herkunft: Siegburg
Homepage: www.sinisterrouge.de
Sinister Rouge - The Age Of Separation

Stil: Punkrock, Rock
VÖ: 25.10.2013, CD, KlangApartment (Link)


Tracklist:
01. Something In The Middle Of August
02. Trains
03. The Age Of Separation
04. Single Second
05. The Phone - The Gun
06. History Now
07. A & Y
08. Atmoholic
09. Coin In The Sea
10. Daylight
11. Leftover
12. Masterplan
13. The Age Of Separation II - The March Of The Damned
14. Remember Yesterday
15. New Era's Recipe

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz