Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Antimanifest:
s/t
Über Antimanifest scheint es noch nicht so viel zu sagen zu geben. Die Band kommt wohl aus Graz und hat 2014 ihr erstes Demo rausgebracht. Außerdem schreiben sie wohl ungerne Pressetexte, was mir die ganze Geschichte etwas schwerer macht.

Nun zur Musik: Irgendwie erwarte ich melancholisches Gedudel. Mit der Melancholie liege ich richtig, mit dem Gedudel nicht. Gerade die ersten Songs gehen gut nach vorne und machen Spaß beim Hören und sogar das Akustikstück "Nichts zu feiern" gefällt mir richtig gut. Fast ein bisschen Konny, aber die Stimme abgefuckter (vor allem die Backings).

Fazit: Wahrlich; das Rad bzw. den Punk erfinden Antimanifest mit diesen vier Songs nicht neu, produzieren aber durchaus angenehmen, durchweg hörbaren Punkrock.
Zwen 04/2015
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Antimanifest - s/t

Stil: Punkrock
VÖ: 02/2015, Tape


Tracklist:
01. Kummer Wegtrinken
02. Zombieland
03. Wie Erwachsen
04. Nichts Zu Feiern
05. Hidden Track

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz