Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Prime Meat:
Prime Beats EP
Kategorie "Was sonst keiner besprechen will".

Warum das keiner besprechen will? Melodic Punkrock geht einfach jedem auf den Keks!

Nee, offen gestanden echt keine Ahnung. Teile der Redaktion feiern derlei Musik ja ständig ab, ich selbst kann mich dem auch nicht verwehren, wobei ich einschränken muss, dass ich mir (zumindest von Platte) nicht jede x-beliebige Band reinziehe, nur weil die sich zufällig mal an Skatepunk orientiert. 90% solcher Bands sind nämlich arschlangweilig und haben das wenig beneidenswerte Können, Lieder zu schreiben, die komplett gleich klingen, auch wenn sie noch so abwechslungsreich sind. Das muss man erst mal schaffen! Aber naja. Es gibt schlimmere Musikstile, die man als junger Musiker so spielen kann. Ich bin zumindest froh, dass Prime Meat keinen Metalcore machen, wie sonst gefühlt jede zweite Schülerband.

"Wir spielen fetzige Songs mit eingängigen Melodien", soll die Band laut nem Zeitungsartikel gesagt haben. Ich sach ma, an Eingängigkeit mangelt es noch ein wenig. Was das Fetzige betrifft, keine Ahnung, an die Fetzigkeit der Durchschnitts-Partycover-Dorfrock-Kombo kommen sie garantiert ran, und das sind ja eher Bands von denen man Begriffe wie "fetzig" erwartet.

Hatte ich den Begriff "Schülerband" schon? Ich will ja gar nicht zu hart sticheln, als Schülerband hat man schließlich noch Welpenstatus, andererseits ist die EP eh schon 2 Jahre alt, vielleicht ist die Band ja mittlerweile gereift, kann ich nicht beurteilen. Zumindest will ich nur mal festhalten, dass ich diese Eigenart von Schülerband-Sängern, quer durch die Songs mal sämtliche Gesangsstile und Tonlagen auszuprobieren, so richtig ekelhaft finde. Mal singen, mal schreien, mal schmachzen. Bäh. Wie gesagt, ich bin nur froh dass das kein Metalcore ist.
06/2015
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Prime Meat
Musikstil: Melodic Punkrock
Herkunft: Wermelskirchen
Homepage: www.facebook.com/PrimeMeatWk
Prime Meat - Prime Beats EP

Stil: Punkrock
VÖ: 2013, CD


Tracklist:
01. Not Alone
02. Right In Front Of You
03. How Do They
04. Sick And Tired
05. All I Want
06. Everyday

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz