Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Hagbard Celine:
The point of no return (Re-Release)
Da legen die netten Jungs aus der Moselregion ihren ersten offiziellen Longplayer nochmal auf. Das erste Dingen war wohl ausverkauft. Erste Frage die sich mir stellt: Warum zur Hölle habt ihr den Sound nicht ein wenig aufgepeppt? Ich muss das Dingen auf den vollen Lautstärkeregler stellen und bekomme trotzdem kaum was zu Gehör...aber egal. Wie beim hier besprochenen letzten Album gibt es fantastische Texte (Ausnahme vielleicht das Lied über den Problembären), gepaart mit lecker Punkrock-Musik. Über Allem steht das Geschreie von Sänger Chris. Ich bewunder ihn dafür, so "Singen" zu können, ich glaube ich wäre nach 2 Songs total heiser. Wenn ihr Fans von Knofa seid (und welcher vernünftige Mensch ist das nicht) und ihr von Hagbard Celine noch nichts gehört habt, kauft, klaut oder kopiert euch diese Platte, denn sie ist ein Volltreffer. Sympathische Menschen machen sympathische Musik. Mehr ist dazu absolut nicht zu sagen!!
P.S. Wie betrunken seid ihr eigentlich bei den Live-Aufnahmen beim Bonus-Material gewesen?
kiki 07/2010
Hagbard Celine - The point of no return (Re-Release)

Stil: Deutschsprachiger Punk
VÖ: 06/2010, CD, SN-Rex (Link)


Tracklist:
01. kentucky schreit ficken
02. schicksalslauf
03. rettungsboot
04. geld oder liebe
05. das gleiche spiel
06. the point of no return
07. wintermärchen
08. früher hieß das punk
09. auf der flucht
10. ausgebremst
11. kein land in sicht
12. phönix aus der asche
13. selten so gelacht
14. korrekte fuffies
15. sonnenblumenfeld
16. kleines rotes auto
17. der bär ist tot (R.I.P. BRUNO!)
18. filmriss
19. brennnesseln - live in leipzig
20. rettungsboot - live in leipzig
21. ein kleines bisschen grössenwahn - live in leipzig
22. kleenes rödes äudo - live in leipzig
23. korrekte fuffies - scheisshaus remix 2006

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Øssi

19.07.2010 16:19
für mich das beste der drei bisher erschienen alben!
einzig "korrekte fuffies" find ich etwas nervig. (den problembär gibts auf der erstauflage noch nicht)

chris de barg

20.07.2010 15:02
voll wie unke nehm ich an, ich weiss es nicht mehr;-)

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz