Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Bei Bedarf:
Dichter & Henker
Boah. Spektakulär unspektakulärer 08/15-Deutschpunk mit pseudopolitischem Anspruch und Reim-dich-oder-ich-fress-dich-Mentalität. "Dichter und Henker" von der Kapelle "Bei Bedarf" liegt jetzt seit hundert Tagen auf meinem Besprechungsstapel. Jetzt habe ich es endlich über mich gebracht, dieses todlangweilige Machwerk einmal komplett durchzuhören. Der Titel hat mich zwar direkt angesprochen, spielt er doch ein bisschen clever auf selbstreflektierte Germannes an. Das ist aber nur ein ziemlich guter Marketinggag, denn das Album ist einfach nur unglaublich langweilig. Die vollmundigen Titel wie "Kontrollverlust", "Arbeit", "Alltagskampf" oder "Denkanstoss" lassen lyrische Raffinesse, ein bisschen Gebretter und Melancholie erwarten. Gibt dann aber nur deutschen Poppunk mit opferhaftem Rungeheule und schlechten Texten. Der Refrain von Alltagskampf ("Was hab ich erreicht/ Wenn in meinen Gedanken der Tod schon kreist") hat mich dann aber doch herzlich zum Lachen animiert.
Der einzige Song, der nicht komplett in die Tonne gehört, ist dann auch ein bisschen witzig und heißt "V.I.E.P.", was für Verliebt in einen Polizisten steht.
Aber Moooooooooment -
das kennen wir doch schon irgendwoher. Das Konzept des Songs ist ziemlich dreist geklaut von Zaunpfahl. Schande!
Ich könnte jetzt noch was schreiben von wegen das Hören dieses Album ist eine Verschwendung von Lebenszeit, aber ich will dieser unnötigen Rezension für diese unnötige Platte nicht mehr Platz einräumen als nötig.
killerhippie 02/2017
Hörprobe:
Bei Bedarf
Musikstil: Deutschpunk
Herkunft: Berlin
Homepage: https://www.facebook.com/beibedarfmusik
Bei Bedarf - Dichter & Henker

Stil: Deutschpunk
VÖ: 2016, CD, Core Tex Records


Tracklist:
01. Kontrollverlust
02. Dichter & Henker
03. Alltagskampf
04. Arbeit
05. Die fetten Jahre
06. Denkanstoss
07. Absprung
08. Freiheit
09. V.I.E.P
10. Lampedusa
11. Schuss ins Gruene

(FB nicht mehr anzeigen?)

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:
part of bierschinken.net Top