Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Heat:
Night Trouble
Die 5 Berliner Herren Patrick, Murphy, Gräm, Marco und Marcus bilden seit 2011 die Band "Heat".
2012 kam das erste Album "Old Sparky" heraus, darauf folgte 2014 ein weiteres namens "Labyrinth" und 2016 eine Single mit 2 Songs "Day in Day Out" und "Time to Believe".
Demnach ist "Night Trouble" ihre dritte LP, die am 13.10.2017 erscheinen soll. Momentan befinden sie sich auf Tour, also ist es noch Zeit die Gelegenheit zu nutzen sie sich live anzusehen.

"Night Trouble" besteht aus 9 abwechslungsreichen Stücken, mit einer Gesamtspielzeit von knapp 47 Minuten. Als ich es das erste Mal anschmiss, fühlte ich mich, als wäre ich mit einer Zeitkapsel in die 70er gereist. Die Musik bewegt sich zwischen Classic Rock, 70s Hardrock und Prog-Psychedelic Rock.
Sehr ordentlicher und klarer Sound, der wirklich authentisch wirkt. Wie es sich für dieses Genre gehört, besitzt die gesamte Bandbesetzung eine lange Matte. Natürlich gibt es 2 Gitarren, die gut miteinander harmonieren und einen an die Wand spielen. Da dürfen Gitarrensolos nicht fehlen. Die Stimme des Sängers fügt sich da wunderbar ein und passt genau zur Musikrichtung.
Die Platte kommt auch nicht ohne melancholische Songs aus, wie z.B. "Where Love Grows". Dieser geht echt unter die Haut und versetzte mir eine leichte Gänsehaut.
Eine ausdrucksstarke Scheibe, die ich mir noch oft geben werden.

Also für Liebhaber von Led Zeppelin, AC/DC, Thin Lizzy, Deep Purple und Black Sabbath ein kleiner Leckerbissen.
Pepperann 10/2017
Hörprobe:
Heat
Musikstil: Classic-Rock, Retro-Rock, 70s Hardrock
Herkunft: Berlin
Homepage: http://www.heatbandofficial.com/
Heat - Night Trouble

Stil: Classic-Rock, Retro-Rock, 70s Hardrock
VÖ: 13.10.2017, CD, LP, This Charming Man (Link)


Tracklist:
01. Night Trouble
02. Burden
03. Sullen Eyes
04. Granny Notes
05. Hide and Seek
06. Where Love Grows
07. The Kraken
08. Divided Road
09. 46 Miles to E

(FB nicht mehr anzeigen?)

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:
part of bierschinken.net Top