Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Datenschmutz:
Alles unter Kontrolle
Die Jungs von Datenschmutz sind schon lange am Rande meiner Wahrnehmungsperipherie rumgegeistert, als sie dann ihre vorliegende EP "Alles unter Kontrolle" per Crowdfunding finanzieren wollten, habe ich einfach mal mit nem 10er mitgemacht - nette Idee, finde ich generell unterstützenswert.

Was ich objektiv zum Resultat sagen möchte:
Absolut klasse produziert, alles sehr sauber und glatt, man merkt dass man es hier nicht mit Kelleraufnahmen zu tun hat, sondern dass sich hier Leute echt mit Aufwand daran versucht haben, ein nahezu professionelles Ding zu produzieren.
Die Songs gehen auch alle gut ins Ohr und liefern was für's Herz. Schön auch, dass man größtenteils auf Ich-reim-dich-oder-ich-fress-dich-Texte verzichtet hat und lieber darauf bedacht ist, Kernaussagen klar zu umschreiben, ohne dabei zu verkopft zu wirken. Handwerklich alles 1 A.

Was ich subjektiv zum Resultat sagen möchte:
Jungejunge, is' das 'ne glattgebügelte Boyband-Scheibe. Ihr nennt euch DatenSCHMUTZ und hört euch an wie DatenSAMTWEICHSAUBER. Habt ihr über eure Musik ne ganze Flasche Sagrotan Extra Stark ausgekippt? PUNKFAHRRAD! Keine Ecken, keine Kanten, ich würde die Scheibe gerne so lange durch eine Gülle-Pfütze ziehen, bis sich alle E.coli-Bakterien darin mit der DNA der Musik untrennbar verbunden haben. Das geht alles aufgrund der Produktion schon in Richtung Stadion-Rock, DTH und Broilers lassen grüßen. Dadurch ist mir das alles einfach zu wischiwaschi und landet nicht mehr in meinem CD-Spieler. Bäh. Die Live-Session zu "Freiheit" ist für mich das hörbarste Stück auf der EP.

Es sei an dieser Stelle gesagt, dass ich den Jungs nichts Schlechtes will und mein 10€-Investment nicht bereue, auf keinen Fall. Für meinen Geschmack ist das einfach zu sauber, aber generell ist die CD + die Musik ein wertiges Produkt, an dem viele HörerInnen (die nicht ich sind und Schweinepunk brauchen, damit ihnen einer abgeht) Freude haben werden - zu Recht!
Der Gaar 12/2017
Hörprobe:
Datenschmutz
Musikstil: Alternativer Punkrock
Herkunft: Grevenbroich
Homepage: http://www.dts-live.de/
Datenschmutz - Alles unter Kontrolle

Stil: Punkrock
VÖ: 26.08.2017, CD, Kompass Records


Tracklist:
01. Tausend Köpfe, ein Gesicht
02. Weißt du noch, wie das Ende war?
03. Früher oder später
04. Sofawiderstand
05. In der Nacht
06. Bonus: Der beste Tag (Neuaufnahme)
07. Bonus: Freiheit (Live-Session 2017)

(FB nicht mehr anzeigen?)

Kommentar eintragen:

BillyGraves

05.12.2017 17:49
Was soll das "PUNKFAHRRAD" bedeuten?
Asti

06.12.2017 04:31
Punkfahrrad...hahaha...sehr geil!

@Billy: Die komischen besorgten Pegidabürger in Dresden schreien doch (aufgrund ihres Akzentes) immer "Volksfahrräder!" wenns um Merkel geht. Darauf bezieht sich das. Weil Datenschmutz "Punkfahrräder" sind, wil heißen den Punk fahrraden haben... Get it? ;D

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:
part of bierschinken.net Top