Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Donots:
Lauter als Bomben
Mit den Donots habe ich mich, um ehrlich zu sein, nie besonders intensiv beschäftigt. Zu soft war mir der Sound, zu unkantig, es blieb nie sonderlich viel hängen. Eine Band, die ich immer unter "ganz nett" verbucht habe.
Neugierig wurde ich dann, als verkündet wurde, dass die Band jetzt deutsche Lieder macht, wobei ich das 1. Album in diesem Stil nicht gehört habe. Fünf Mal habe ich mir jetzt "Lauter als Bomben" angehört und ich finde die Donots auf deutsch tatsächlich viel besser als die auf englisch. Gut, es wäre Arschkriecherei wenn ich behaupten würde, die Band würde mich auf einmal komplett von den Socken hauen. Aber Hits hauen sie durchaus raus. Besser gesagt: Das Album kommt komplett ohne Ausfall aus. Das Highlight ist für mich "Keiner kommt hier lebend raus", ein richtiger Pogo/Punkrock-Finger-Song. Zwischendrin gibt es auch mal leisere Töne ("Das Dorf war L.A.") und die Texte sind teils angenehm politisch, aber nie platt oder anbiedernd. Und so kann ich dieses Album tatsächlich sehr empfehlen, auch Leuten, die bisher mit der Band wenig anfangen konnten.
Ich belasse es bei dieser knappen Rezension - wer ein 3-seitiges Bandinfo mitschickt (Schrift: Times New Roman, Größe: 12), hat schon selbst genug über sich gesagt. Gutes Album!
Kabl 02/2018
Hörprobe:
Donots - Lauter als Bomben

Stil: Pop-Punk
VÖ: 12.01.2018, CD, LP, Solitary Man Records


Tracklist:
01. Geschichten vom Boden
02. Keiner kommt hier lebend raus
03. Rauschen (Auf jeder Frequenz)
04. Aschesammeln
05. Alle Zeit der Welt
06. Whatever Forever
07. Das Dorf war L.A.
08. Eine letzte letzte Runde
09. Gegenwindsurfen
10. Apollo Creed
11. Der Trick mit dem Fliegen
12. Das alles brauch ich jetzt
13. Heute Pläne, morgen Konfetti

(FB nicht mehr anzeigen?)

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:
part of bierschinken.net Top