Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Dÿse:
Bonzengulasch
Mysteriös. Im Promo-File für diese Veröffentlichung steht in einer mitgeschickten Excel-Tabelle etwas von einem Song namens "Prag Costa Verde Paris", der über 22 Minuten lang sein soll, dem Rezensenten digital aber trotz Nachfrage nicht geliefert wurde. So beschränkt sich diese Besprechung also auf die drei Titel "Bonzengulasch", "Euterei 2.0" und "AchtNeunNeunNull". Zu einem Drittel gefällt mir die 12" echt gut: "Bonzengulasch" ist ein geiler Noise-Song mit Mitgrölrefrain, lauten Gitarren und coolem Text. Mehr davon. "Euterei 2.0" geht mir richtig stark auf den Zeiger. Nerviges, elektronisches Gedudel ohne Struktur und Sinn. Pfui Teufel. "AchtNeunNeunNull" ist nicht viel besser, klingt irgendwie wie Deichkind oder so Party-Proll-Elektro. Naja, zumindest hat es irgendwie eine Struktur.
"Bonzengulasch" gebe ich eine 2. "Euterei 2.0" eine glatte 6. Und "AchtNeunNeunNull" eine 4. 12:3 ist 4. Ausreichend für "Bonzengulasch".

Mein Tipp: Den Song "Bonzengulasch" runterladen und den Rest unberücksichtigt lassen.
Kabl 02/2018
Hörprobe:
Dÿse
Musikstil: Noiserock
Herkunft: Berlin/Dresden
Homepage: www.dyse.info
Dyse - Bonzengulasch

Stil: Noise, Punk, Eletro
VÖ: 19.01.2018, 12", Digital, Cargo Records (Link)


Tracklist:
01. Bonzengulasch
02. Euterei 2.0
03. AchtNeunNeunNull

(FB nicht mehr anzeigen?)

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung
nicht eingeloggt - Login siehe oben
Name:

e-Mail:

Kommentar:
part of bierschinken.net Top