Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Kramsky:
Zuviel Licht
Das Album hat Schon gewonnen durch das Cover. Tiere gehen immer. Hirsche und Elche besonders.

Was ist aber mit der Musik? Puh. Kann man das hier auch wirklich schreiben? 11 Lieder. Alle toll. Alle Hits. Ich habe nichts zu meckern. Herrlich erfrischende basslastige tanzbare leicht schräge Punk-Popmusik. Außerdem noch wirklich professionell produziert. Aber nicht gewollt kommerziell. Die Typen können wirklich spielen. Aber ohne den Schrammel-Charme zu verlieren. Keine Sekunde des Albums ist langweilig. Jeder, wirklich jeder wird das Album gut finden. Eine Selig-Gedächtnis-Powerballade ist auch dabei: Nerven. Texte gehen auch klar. Kleine Geschichten über das Alltagsleben. Über große Pläne, dabei zu sein und sich nicht zu sehr zu verbiegen. Die ziehen ihr Zeug durch ohne sich anzubiedern. Vor einigen Jahren wäre man mit dieser Musik richtig reich geworden.

Wer Love A gut findet, ist mit diesem Album SEHR gut bedient. Wer die Aeronauten ohne Trompeten hören will auch. Großartig. Ich feier das Album.
Manfr3d 07/2018
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Kramsky
Musikstil: Rock, Punkrock, Pop, Indiepop
Herkunft: Trier
Homepage: www.kramsky.de
Kramsky - Zuviel Licht

Stil: Rock, Punkrock, Pop, Indiepop
VÖ: 18.05.2018, LP, Disentertainment Records


Tracklist:
01. Jobs und Geld
02. Last Exit
03. Autobahnmann
04. Die Tiere gehen schlafen
05. Komplett
06. Nerven
07. ADWMK
08. Disko
09. Anna liebt Tiere
10. Tu?ren
11. Unter Wasser

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Micha

24.07.2018 19:32
Altaaa...
Was hat das nur annähernd mit Love A oder den Aeronauten zu tun ?????
Gut das die Geschmäcker verschieden sind. Für mich eher seichte Radio Mucke.

poly
(poly)
24.07.2018 23:29
Geile Platte, nur Hits! Hab ich jetzt tatsächlich mindestens dreimal hintereinander gehört, fließt locker flockig rein. Wäre schön, wenn so etwas im Radio laufen würde.
Micha

25.07.2018 08:45
-Radiomucke- sollte nicht herabsetzend gemeint sein. Hört sich in meinen Ohren halt nur nach Revolverheld und Konsorten an. Geschmackssache halt....
Wünsche einen schattigen Tag !!
Micha

25.07.2018 11:33
...allerdings hatte ich das Gefühl vor ca.100 Jahren bei Herrenmagazin auch. Heute möchte ich die Platten nicht mehr missen. Auch -Radiomucke-....;-)
poly
(poly)
26.07.2018 16:00
Revolverheld ist n übler Vergleich.
Micha

26.07.2018 16:09
Ja,ich weiss....
Geb der Platte noch ein paar Durchläufe.. Im Moment erinnert mich die Stimme an Udo L. :-))
Ich reit mich immer tiefer rein.... Aber dat is'ja dat schöne an Musik..
Jedem sein Pläsierchen !!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz