Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Bullhead:
Tough Luck
"Servus aus dem heimischen Süden" sind die ersten Worte, die mir entgegenspringen, als ich das Anschreiben öffne. Na dann, ansonsten steht da auch noch was von ausgedehnten Touren durch Österreich, Deutschland und Tschechien. Dabei scheinen sie komplett an mir vorbeigetourt zu sein, ich habe nämlich noch nichts von den vier Münchenern gehört. Nun, das wird sich ja jetzt ändern.

Leider kann mich "Tough Luck" auch wirklich so gar kein Stück abholen. In Ansätzen ist das sicherlich ganz netter Punkrock mit ein paar Grunge-Einspritzern. Insgesamt aber leider etwas besser gemeint als gemacht. So arbeitet man das ganze Album hindurch sehr hart daran, auch Ecken und Kanten in die Musik zu bringen, versagt dabei aber komplett. Vor allem der Gesang nervt nach einer gewissen Zeit ziemlich ab. Der schlechte James-Hetfield-Verschnitt, der vor allem in "Burned Out" deutlich rauskommt, sorgt bei mir einfach nur für Ohrenkrätze. Auch sonst mangelt es dem Sound leider an den wichtigen Stellen an der nötigen Würze und mit dem gezwungen wirkenden Pathos werden die als Höhepunkte geplanten Parts schnell zu Talfahrten.

Fazit: Manchmal ist ein bisschen weniger einfach mehr. Im Falle von Bullhead würde die Musik dann wenigstens nicht ganz so gezwungen klingen.

Anspieltipp: Ich empfehle jedem das Video zu "Believe in Me", wo der Drummer die ganz Zeit so super-böse guckt, der Bassist diesen komischen Proktologen-Handschuh anhat und der Sänger zum Höhepunkt ganz theatralisch den Mikroständer umschmeißt, der dann natürlich auf wundersame Weise im nächsten Schnitt wieder steht.
Zwen 01/2019
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Bullhead
Musikstil: Grunge, Punkrock, Rock
Herkunft: München
Homepage: https://bullhead.porn
Bullhead - Tough Luck

Stil: Grunge, Punkrock, Rock
VÖ: 30.11.2018, CD, Boersma-Records


Tracklist:
01. Burned Out
02. Believe In Me
03. Needles And Pills
04. The Rust
05. Break The Rules
06. Tomorrow
07. Torn Inside
08. Destination Nowhere
09. Throwing Stones
10. Something
11. The Truth
12. Parasite
13. Train

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz