Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Shadows of Defeat:
Too Little Too Late
Shadows of Defeat bringen mit "Too Little Too Late" nicht nur ihr drittes Studio-Album heraus, sondern schmettern auch ein Brett aus Melodic-Hardcore-Punk der alten Schule aus den Stereo-Boxen. Dreht man am Bandnamen-Glücksrad, bleibt der Zeiger immer wieder bei Good Riddance, Lagwagon und Skin Of Tears stehen. Besonders gut gelungen finde ich das extrem tighte und schnelle Schlagzeug. Breaks sind punktgenau und dieses Double-Bass-Geknüppel ist der Wahnsinn! Da gehen im Vergleich dazu die ebenfalls gut gespielten Gitarrenspuren sogar ein wenig unter. Produziert hat der Schlagzeuger das gute Dingen übrigens auch noch selbst, und da sage noch einer unsere ständigen Schlagzeuger*innen-Fotos wären übertrieben! Das Mastering hat Paul Miner übernommen, der das auch schon für u.a. Death By Stereo, New Found Glory oder Atreyu gemacht hat. Das erklärt dann natürlich wieder, warum das Album qualitativ so hochwertig ist.
Hochwertig sind auch die politischen sowie persönlichen Texte, die, auch wenn man bei "Eidgenoss My Ass" etwas anderes denken könnte, alle englisch sind.
Vinyl-Sammler müssen jetzt aber mal ganz stark sein: Auch wenn für die Zeichnung des schicken Covers extra Luc Martin engagiert wurde, gibt es das gute Stück nur als Download oder als CD zu erwerben.

Fazit: Früher war alles besser? Am Arsch! Heute gibt es auch noch geile 90er-Mucke, die letztendlich sogar hochwertiger ist, wirklich!

Anspieltipps: Eidgenoss My Ass, Humanity Out Of Town.
Zwen 02/2019
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Shadows of Defeat
Musikstil: Punkrock, Melodic Hardcore
Herkunft: Zürich
Homepage: https://www.facebook.com/shadowsofdefeat/
Shadows of Defeat - Too Little Too Late

Stil: Punkrock, Melodic Hardcore
VÖ: 14.12.2018, CD


Tracklist:
01. Eidgenoss My Ass
02. Headwind
03. I Am Not A Rascist, But...
04. A Thin Line
05. Our Last Day
06. Humanity Out Of Town
07. Modern World Or Still Dark Ages?
08. No Reason To Change
09. The Color Scheme Of My Life
10. One Life To Live

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz