Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Clowns:
Nature/Nurture
Neuester und nun schon vierter Streich der Australier aus Melbourne. Mittlerweile hat sich ihr Talent im Komponieren von großartig verspieltem und experimentellem Hardcorepunk anscheinend bis zu Fat Mike herum gesprochen. Der sich die Band daraufhin als neustes Pferd in seinen Label-Stall geholt hat. Dies soll laut der Band wohl nach einer gemeinsamen Show in Lindau passiert sein, als Fat Mike die Dusche der Clowns benutzte und ihnen danach unabsichtlich sein Gemächt präsentierte. Hierdurch sind die Erwartungen an das Album bei mir direkt sehr hoch. Hinzu kommt, dass sie mit ihrem Vorgänger Lucid Again von 2017 die Messlatte ziemlich hoch gelegt haben, was meine Erwartungen somit ins Unermessliche treibt.

Um mal einfach vorzugreifen, meine hohen Erwartungen wurden komplett erfüllt! Auch Album Nummer vier ist für mich von vorne bis hinten der totale Ohrenschmaus und der bisher beste und ausgereifteste Output dieser jungen Band, die mit ihrem jugendlichen Charme und ihren wilden Shows schon lange kein Geheimtipp mehr ist. Erfreulicherweise finden sich auch die beiden Knaller-Songs Freezing In The Sun und I Shaved My Legs For You von ihrer letzten Single auf der neuen Platte. Das freut mich ausgesprochen, da 7" Singles zwar ein schönes Sammelobjekt darstellen, zum Musik hören auf dem heimischen Plattenspieler wegen der ständigen Umdreherei aber komplett für`n Arsch sind. Was mich auch sehr freut ist, dass Bassistin Hanny neben dem Viersaiter auch mehr zum Mikrophon greift als bisher. Nicht nur bei Freezing In The Sun, bei dem sie etwas beim Gesang aushilft, sondern auch bei Nature, wo sie ausgiebiger kreischen darf. Ansonsten hat sich wenig geändert. Waren ihre Songs bei ihrem Album Bad Blood noch sehr wüst und roh, zeigten sie sich beim Nachfolger Lucid Again weniger aggressiv, dafür waren ihre Songs hier melodiöser, länger und komplexer. Nature/Nurture vereint nun all dies auf einem Album, so dass man sich bei Songs wie Nurture, der durch den Einsatz einer Sitar indisch psychedelisch wirkt, wieder ganz in Trance spielen lassen kann. Von anderen Songs wie dem leicht elektronisch unterstützten 1:19 oder Prick wird man hingegen wieder komplett platt gewalzt. Dabei gibt Sänger Stevie Williams wieder alles und ruft das ganze Repertoire von Singen bis Kreischen ab.

Erwähnenswert wäre vielleicht noch, dass die Band gemäß dem D.I.Y. Ethos, dem sie sich verschrieben haben (das spiegelt sich z.B. darin wieder, dass Konzerte selbst gebucht, organisiert, beworben und angefahren werden) ihre neue Platte, die am 12. April erscheint, in ihrer Heimat sowie in Neuseeland auf ihrem eigenen Label Damaged heraus gebracht wird. Zum Album bringen Clowns zusammen mit Punk Rock Peppers auch eine eigene BBQ-Sauce heraus. Die May I Be Extinguished Hot Sauce soll die gegensätzlichen Aromen von Habanero und Limette vereinen und steht somit wohl geschmacklich für den pikanten Sound der Band. Sie kommt in handnummerierten Flaschen und ist nur im Pre-Order-Bundle mit der Platte erhältlich. Ich als jemand, dem man die Abstammung von "Jägern und Sammlern" wohl auch heute noch stark anmerkt, finde sowas ja immer ziemlich cool. Bei vielen anderen wird dies aber wohl nur ein müdes Gähnen hervorrufen.

Wer allerdings beim Hören der Platte nur müde gähnt, dem kann wohl nicht mehr geholfen werden.

Fazit: obergeil!
Peter 04/2019
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Clowns
Musikstil: Punkrock, Hardcore
Herkunft: Melbourne, Australien
Homepage: https://www.facebook.com/clownsband/
Clowns - Nature/Nurture

Stil: Punkrock, Hardcorepunk
VÖ: 12.04.2019, LP, CD, Fat Wreck Chords


Tracklist:
01. Bland Is The New Black
02. Soul For Sale
03. Freezing In The Sun
04. Nature
05. I Wanna Feel Again
06. I Shaved My Legs For You
07. 1:19
08. Prick
09. Prey For Us
10. May I Be Exhumed?
11. Nurture

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz