Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Bike Age:
Steps I Take - Images I Fake
SZENE 1: Zwei erwachsene Männer (beide ca. 38) stehen in einem Zimmer und zeigen sich gegenseitig ihre Actionfigurensammlung.

MANN 1: “Und hier schau mal: Immer noch OVP inklusive Puzzle und das Beil das damals mitgeliefert wurde hab ich auch. Hat ganz schön wat gekostet.”

MANN 2: “Uiui. Daran erinnere ich mich noch. Ich hatte das ferngesteuerte Auto davon und im Kindergarten sogar ein paar Gummistiefel wo der eine drauf war.”

Beide lachen und schauen verträumt in die Ferne, im Hintergrund läuft original Melodic-Punk aus den 90ern, die Bass-Drum klingt wie ein prellender Basketball.

------------------------------------

SZENE 2: Zwei erwachsene Männer (beide ca. 38) sitzen an ihren MacBooks.

MANN 1: “Kennst du das noch? NO USE FOR A NAME. Der Sänger ist glaub tot.”

MANN 2: “Ohja. Klar. Borleck! So eine Mucke gibt es doch schon seit Jahren nicht mehr.”

MANN 1: “Doch, doch. Es gibt Menschen in unserem Alter, die spielen immer noch sowas. Die nehmen von allen Bands, die es damals gab und teilweise auch heute noch gibt, alle Akkordfolgen raus und würfeln sie wieder zu neuen Liedern zusammen. Nostalgiefaktor 5000. Hier hör mal BIKE AGE aus Stuttgart.”

MANN 1: “Triggert mich total. Gleich mal wieder die Punk in Drublic von NOFX reinmachen. Bah. Hatte ganz vergessen, wie scheiße die Produktion damals war, und die Ska-Parts…”

---------------------------------------

SZENE 3: Zwei erwachsene Männer (beide ca. 38) sitzen sich mit ihren E-Gitarren gegenüber.

MANN 1: “…die Ska-Parts lassen wir weg. Das kann sich doch heute keiner mehr reinziehen der noch irgendein halbwegs intaktes Lebensgefühl beim Musikhören entwickeln will.”

MANN 2: “Glaubst du man wird gesanglich merken, dass wir keine Amerikaner sind?”

MANN 1: “Das wird das einzige Manko sein. Alles andere wird wie damals. Nur wohlklingender. Und so lange wir uns weniger baurig als NOT AVAILABLE auf der Bühne aufführen, kann man das sicher gut aushalten.”

MANN 2: “Ob man sich das alles nochmal geben sollte. Auf Albumlänge?”

MANN 1: “Na aber Hallo! Man muss es sich ja nicht jeden Tag auf dem Weg zur Schule anhören. Weil man ja schon seit Jahrzehnten gar nicht mehr zur Schule geht sondern schon das dritte Kind erwartet und keine Kippen mehr schnorren muss weil man sich jetzt sogar echt teure Gitarren und viele Tattoos…”

MANN 3: “Hey Jungs! Ich hab euch gerade beim Rumklampfen zugehört.”

MANN 1: “Klampfen sollte man nicht sagen. Das ist ein unangenehmes Wort.”

MANN 3: “Manches davon klang wirklich sehr wie NOFX, manches aber auch eher wie so Bands aus den frühen 2000ern die sich ernster genommen haben als sie eigentlich hätten sollen. Zum Beispiel STRIKE ANYWHERE.”

MANN 2: “Ja. Das stimmt.”

Alle drei lachen und schauen verträumt auf das Jugendhaus West Stuttgart, im Hintergrund läuft das neue Album der Band BIKE AGE.
Lux 09/2019
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Bike Age
Musikstil: Melodic-Punkrock
Herkunft: Stuttgart
Homepage: https://bikeageband.bandcamp.com/
Bike Age - Steps I Take - Images I Fake

Stil: Melodic-Punkrock
VÖ: 2019, LP, Twisted Chords


Tracklist:
1. Procedure
2. Not Alone
3. Lose Track
4. Duty
5. Solitary Man
6. 99%
7. Thirsty Wanna-Beer
8. F.Y.n.S.
9. Exit
10. Lifegrades

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz