Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Blenden:
In den Wirren einer Nacht
An "In den Wirren einer Nacht" gefallen mir lediglich zwei Aspekte wirklich gut: Das Intro und das Outro. Diese beiden Tracks ("In den Wirren der Nacht" und "Abschied") sind gut gemachter Pop, melancholisch, schön melodiös, gekonnt instrumentiert. Die weiteren elf Lieder, die dazwischen stehen, sind für mich die Definition von Fahrstuhl-Pop-Punk. Alles plätschert so dahin, weder textlich noch musikalisch findet man irgendwas, das irgendwie hängen bleibt, geschweige denn originell ist. Kostproben der Texte:

"Anna, warum gingst du weg? Auf den Gläsern nur ein Lippenstiftfleck. Anna, warum bin ich noch hier? Aus du und ich, wird nie mehr wir." (aus "Anna")

"Komm, lass uns weiterziehen, die Straße ist grad gut für uns. Und wir haben den Tank voller Benzin, drum fahr uns einfach durch die Nacht." (aus: "Weiterziehen")

und einen noch:

"Was auch immer - was auch immer, was auch immer du erzählst, ich bin sicher, dass du es schlau auswählst." (aus: "Freundschaft")

Die musikalische Untermalung dazu ist exakt so, wie man sie sich vorstellt.

Für das nächste Album wünsche ich mir mehr im Stil des ersten und des letzten Tracks. Denn lieber gut gemachter Pop, als Musik, die auch Pop ist, aber irgendwie noch ein bisschen Punk sein will. Das hat man schon x-mal gehört, nur halt teils musikalisch und melodisch schmissiger und mit originelleren Textideen.
Kabl 10/2019
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Blenden - In den Wirren einer Nacht

Stil: Poppunk
VÖ: 27.09.2019, CD, Hulk Räckorz


Tracklist:
01 In den Wirren einer Nacht
02 Konflikt
03 Cancun
04 Anna
05 Jetzt oder nie
06 Damals
07 Weiterziehen
08 Rausch
09 Freundschaft
10 Fürst
11 Präsent sein
12 Nie wieder
13 Abschied

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz