Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Antilopen Gang:
Abbruch Abbruch
Huhu Ignoranz - danke, dass du mich mal wieder fast an einem gutem Album hast vorbeilaufen lassen (Ironie off).
Ich hab die AG lange ignoriert und erst "Beate Zschäpe hört U2" war son Track wo ich dachte "fett" - das liegt nicht daran, dass ich Rap nicht mag, aber immer wenn son Hype aufkommt, hab ich schon kein Bock mehr und höre wieder (Absolute) Beginner - aber auch nur "Bambule", weil ich das immer noch für eins der besten deutschsprachigen Rapplatten halte, naja, dann lernte ich TickTickBoom, Pyro One, Sookee, Hascara und so kennen und dann dachte ich: "ok Beginner, 'Bambule' ist echt fett, aber es gibt auch sehr viel andere gute Rap-Acts" und seit "Aversion" gehören auch die Antilopen Gangler dazu.
"Abbruch Abbruch" ist musikalisch ein klassisches AG Album, inspiriert von elektronischen Spielereien gemischt mit hier und da ner Punk-Attüde, sprich Gitarren-Riffs und Co. Beats sind fine und gehen in die Beine. Ich fange an, im Supermarkt mit den Armen zu fuchteln und rappe die Texte mit, die ich eigentlich noch nicht kenn - und werde an der Backtheke des Bioladens schräg angeschaut. Wenn ich der Verkäuferin jetzt sagen würde, ich höre die neue Antilopen-Platte, würde sie vermutlich wissend nicken und mich verstehen. Vielleicht aber auch nicht.
Textlich beginnt die Platte mit einem Rückblick. "2013" erzählt von der Zeit nach NMZS' (ehemaliges Bandmitglied, der Suizid begangen hat) Tod und wie fertig die drei danach waren. Und das liebe ich an der Gang - ihnen geht die übliche Mackerattitüde einfach ab und sie haben kein Problem, ihr Herz auf einem Präsentierteller direkt und ungewürzt vorzulegen - wobei, gefühlt ist die Ironie-Hintertür immer offen, was selbst bei tragischen Themen wie dem Tod von NMZS ein angenehmes Augenzwinkern und ein Lächeln zwischen den Tränen zulässt. Betont lässig vernaschen die Antilopen Deutschrap-Klischees wie bei "Bang Bang", wo sie ziemlich selbstentblößend über die Herausforderungen rappen, die Sex so mitbringen kann - besonders, wenn du meinst, du musst so und so sein, weil das doch alles so easy ist und so. Und eigentlich ist es unglaublich einschüchternd. Oder das "Lied gegen Kiffer", wo sie einfach mal den Refrain von Samy Deluxe feat. Eißfeldt (Jan Delay) "Grüne Brille" ins Gegenteil umsetzen. Sehr lustig, aber ich glaube ihnen doch irgendwie kein Wort. "Trenn Dich" beschreibt, wie wichtig es sein kann, Beziehungen zu beenden, auch wenn andere meinen "da müsst ihr jetzt durch" und so - niemand sollte in einer Beziehung unglücklich sein und bleiben und das bringen die drei hier passend auf den Punkt.
Alle, die die beiden letzten Alben genauso mögen wie ich, werden auch hier einen großen Spaß haben! Ein wenig traurig bin ich, dass ich das Konzert verpassen werde, weil ich auf den 60sten meiner Schwiegermutter muss. C'est la vie.
kraVal 02/2020
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Antilopen Gang - Abbruch Abbruch

Stil: Rap
VÖ: 24.01.2020, LP, CD, JKP


Tracklist:
01. 2013
02. Der Ruf ist ruiniert
03. Trenn dich
04. Wünsch dir nix
05. Wein zu Wasser
06. Lied gegen Kiffer
07. Bang Bang
08. Wie wir leben
09. Smauldo
10. Roboter
11. Keine Party
12. Zentrum des Bösen
13. Kluk
14. Abraxas

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

Berti

17.02.2020 17:12
"weil ich auf den 60sten meiner Schwiegermutter muss"
kraVal
(kraVal)
18.02.2020 19:41
ist wirklich so, berti!

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz