Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
March:
Set Loose
March bringen mit "Set Loose" gerade erst ihren zweiten Langspieler heraus, wirken aber so, als wären sie bereits alte Hasen im Business. Das liegt zum einen an dem musikalischen Mix aus Fat Wreck und Epitaph, aber auch leichte Rockeinflüsse der 80er lassen sich hier nicht von der Hand weisen.
Tatsächlich ist "Set Loose" insgesamt deutlich rockiger als vorherige Veröffentlichungen des Quartetts. Aber das ist okay, die Songs haben immer noch einen unglaublichen Drive und Fleurs und Hermances Gitarrenriffs überzeugen mich vollständig. Bitte bringt niemals ein Akustik-Album raus, okay? Ohne Effektpedale und einem vollständigen und nach vorne treibenden Drumset macht das doch alles keinen Sinn. Außerdem ist es einfach die perfekte Untermalung für diese wunderbar kratzig-raue Stimme.
Dennoch darf es auch ruhig mal etwas sanfter zugehen, wie in "The Surface" oder "She's A Hurricane". Derartige Ausflüge bringen neue Facetten ins Bandkonzept, sorgen jedoch nicht dafür, dass "Set Loose" die Richtung verliert.
Textlich bekennen sich March auch weiterhin zum intersektionalen Feminismus, sowie als Kritiker*innen des herrschenden Systems. Außerdem fällt auf, dass mit "Fear Of Roses" und "Reaper's Delight" der Schwerpunkt sich ein bisschen hin zu düsteren Themen verlagert. Besondere Erwähnung verdient darüber hinaus der Song "Challenger", der Tarantinos "Death Proof" gewidmet ist, wo die Protagonistinnen den frauenmordenden von Kurt Russell gespielten Stuntman Mike über texanische Highways jagen. "Challenger" ist hierbei auch der ultimative Drive-Along. Schade, dass man ihn wohl nachträglich nicht mehr in den Film einfügen wird.

Fazit: Hoch melodiöser und rockiger Punkrock, der vor allem durch die Reibeisenstimme Fleurs, aber auch durch ein sehr stimmiges Gesamtbild hervorsticht.

Anspieltipp: Challenger, Fear Of Roses
Zwen 03/2020
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
March - Set Loose

Stil: Punkrock
VÖ: 20.03.2020, LP, CD, Uncle M (Link)


Tracklist:
01. On High Heat
02. Challenger
03. Born A Snake
04. Already Gone
05. Fear Of Roses
06. She's A Hurricane
07. Nothing Ever Really Dies
08. Start Again
09. Evil Kicks
10. Reaper's Delight
11. The Surface

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz