Start Shows Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Sam Russo:
Back To The Party
Der Lieblingsbarde aller Skatepunk-Eltern bringt ein neues Album heraus. Nee, nicht Chuck Ragan. So ein anderer: Sam Russo spielt Akustik-Gitarre und hat dabei eine sehr angenehme, ganz minimal kratzige Stimme. Dazu spielt er dann verhältnismäßig flotte Rhythmen. Davon abgesehen wäre wohl "After The Party" der bessere Albumtitel, aber den haben sich ja bekanntlich die Menzingers schon geschnappt. Menzingers sind sehr schlau. "Acoustic Stage after Lagwagon at 1 am" war hingegen wohl einfach ein zu langer Titel. Hätte aber auch gepasst. Textlich spielt sich der Großteil des Albums im gerade ja sehr beliebten melancholischen Trennungs- und Abschiedsschmerz-Bereich ab. Vielleicht nicht ganz so traurig, wie das andere Interpreten gerade zelebrieren. So wird sich auch immer mal wieder mit einem wohligen Schaudern an alte Zeiten erinnert. So kann ich mir richtig vorstellen, wie sie ihn bei "Purple Snow" nochmal anblickt, fast wie früher, und er daran denken muss, wie sie zum ersten Mal im Auto seiner Eltern zu Bad Religion rumgemacht haben, aber dann schreit das Baby wieder und der Moment ist vorbei. Joa, irgendwie traurig, denke ich bleib erstmal bei dem Vorsatz keine Kinder haben zu wollen. Zumindest noch ein paar Jahrzehnte.

Fazit: Melancholisches Geklimper für Ü30-Skatepunk Mummys und Daddys. Aber unterm Strich ist es dafür doch ganz geil.

Anspieltipps: Purple Snow, The Window
Zwen 04/2020
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Sam Russo
Musikstil: Akustik-Punkrock
Herkunft: Haverhill, UK
Homepage: https://www.facebook.com/SamRusso113/
Sam Russo - Back To The Party

Stil: Akustik-Punkrock, Folk
VÖ: 27.03.2020, LP, CD, Red Scare Industries


Tracklist:
01. Purple Snow
02. The Window
03. Always Lost
04. Good & Gone
05. Darkness
06. Young Heroes
07. Anne
08. Tears
09. Corporeal Gloom
10. The Basement

Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz