Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Pogendroblem:
Ich - Wir

Immer wieder pogendroblem. Die sind schon echt gut auf ihre Art und auf diese auch sehr einzigartig - naja, wobei ich beim zweiten Song der Platte "Ich" erstmal dachte, der Sänger von Mülheim Asozial singt da. Tut er aber, glaube ich, nicht, aber dafür taucht er auf im Kurzdoku-Film "Auf der Suche nach der Utopie", den pogendroblem parallel zur neuen Platte "Ich - Wir" veröffentlicht haben und der sich mit dem Thema Utopie in der D.I.Y-Punkszene befasst. Der ist ganz großes Kino. 

Ich glaube, die neue Platte ist nicht neu, sondern nur in Teilen und eines ist wiedervöffentlicht und ursprünglich von 2016. Egal, klingt trotzdem ziemlich gut und gute semi-vergrübelte Slogans schlingen sich genüsslich um dein Ohr: "Man muss sich gar nicht mit Soziologie befassen, Um die Lohnarbeit zu hassen, Mensch muss sich gar nicht mir irgendwas befassen, Um die Lohnarbeit zu hassen" - Richtig - also ich habe zwar ein Soziologiestudium, aber das hätte ich mir auch echt sparen können an der Stelle.

Ich mag die Roxette-Momente bei "Wir", wo mein Kopf begeistert von links nach rechts wippt, um dann, wenn der Knüppelteil kommt, von vorne nach hinten zu moshen. Die Texte sind humorvoll und wortwitzig gewandt, ohne aus dem attitüdischen Ruder zu laufen und knallen halt auch mal ne ironische Slime-Variante auf den Markt: "Die CDU geht demonstriern - Was könnte Schlimmeres passiern?" - das in 54 Sekunden und Deutschpunk. Ja, das ist guter Punk. Danke für all das LoFi, für ne korrekte Haltung, ein Finger und nur eine Saite Gitarrensolis und sehr tolle Videos. Ach so, aber dieser Refrain könnte doch wirklich auch von Mülheim Asozial kommen, oder: "Doch ich kotz nur wenn ich nüchtern bin auf eure Plastikwelt, Ich kotz auf die Regierung, Arbeit, Staat und Geld, Dann kotz ich auch noch auf die Cops, auf Springer und auf Markenshops" (aus Kotzen). Also echt prima, ne. Platte lohnt sich für alle, die Deutschpunk sterben sehen wollen und dann ohne dicke Hosen wieder aufstehen sehen wollen. So wie ich!

kraVal 11/2020
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Pogendroblem
Musikstil: Deutschpunk
Herkunft: Bergisch Gladbach
Homepage: https://pogendroblem.bandcamp.com/
Pogendroblem - Ich - Wir

Stil: Indie-Punk, Post-Punk, Deutschpunk
VÖ: 31.07.2020, LP, This Charming Man (Link)


Tracklist:

01. Foucault im Großraumbüro
02. Ich
03. Wir
04. wg-gesucht
05. CDU
06. Dippen im Nachtbus
07. Kotzen
08. Den öffentlichen Personennahverkehr durch Drücken der Stop-Taste sabotieren
09. Schales Bier
10. Utopie:Studierendenstadt


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz