Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
The Hellbound Hitmen:
Dial M for Murder

Hier gibt´s mal wieder brandneuen Stuff von WOLVERINE RECORDS!

Zu allererst gibt es bei der Band aus Boston eine absolute Auffälligkeit:
Der Sänger (welcher sich Billy Moonbeam nennt) könnte in jedem US-Knaststreifen die Hauptrolle spielen. Ein muskelbepackter, komplett zutätowierter, glatzköpfiger und unheimlich angsteinflößender Typ. Meine Fresse, was ist das für ein Mutant.

Und meine Vermutung ist überhaupt nicht so abwegig. Der Kerl saß wegen eines Banküberfalls jahrelang hinter amerikanischen Gardinen und hat nach der Entlassung scheinbar nichts besseres zu tun, als mal eben eine Band auf die Beine zu stellen. Gut so! Was man von seiner Vorgeschichte nun denkt, sei jedem selber überlassen. Allerdings spricht sich sowas natürlich rum, und davon kann man vor allem Newcomerband nur profitieren, weil das für ordentlich Gesprächsstoff sorgt.

Aber kommen wir mal besser zur Musik:
Denn so böse, wie Billy nun mal aussieht, klingt er in Wirklichkeit nicht. Ich hätte nämlich jetzt den übelsten Berberbilly (Insider, Gruß an Kiki von MF) erwartet. 

Zu Hören gibt es einen richtig geilen Mix aus hartem Boston-Streetpunk mit (mal mehr, mal weniger) Billy-lastigen Anleihen. Kurz gesagt: Astreiner Punkabilly, wirklich richtig gut. Auf insgesamt 13 Stücken (davon 4 Coversongs, u.a. Screeching Weasel und Blood for Blood) geben die Dame am Kontrabass und die 4 Herren so richtig Gas. Freunden von Psychobilly mit Zerre und New England Punkrock wird das hier auf jeden Fall zusagen. Rockabillys, welche morgens um 4 Uhr morgens stockbesoffen noch das Tanzbein schwingen können, werden den Coversong BOPALENA sicherlich ordentlich abfeiern. Musikalisch gibt´s hier absolut nix zu meckern. Sehr gut gefällt mir auf jeden Fall der schwer Psycho-lastige Song HELLBOUND und natürlich das BLOOD FOR BLOOD Cover WASTED YOUTH CREW, welches mich sehr positiv an meine jüngeren Tage erinnert. Was haben wir das Lied abgefeiert... Checkt unbedingt mal das Video aus, wo Billy den animierten Bullen mit seiner Baseballkeule so richtig zeigt, wo der Hammer hängt. Sehr unterhaltsam. 

Echt ein geil gelungenes Debut. 

Kloppstock 12/2020
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
The Hellbound Hitmen - Dial M for Murder

Stil: Punkabilly, Streetpunk, Psychobilly
VÖ: 04.12.2020, CD, Wolverine Records


Tracklist:

1. Dial M for Murder
2. Drag Strip Hero
3. Zombie Hitmen
4. Bye Bye
5. The Emperor´s Decree
6. Hello Mary Lunatic
7. World of Sin
8. Bopalena
9. Hellbound
10. The Town That Dreaded Sundown
11. Wasted Youth Crew
12. In Paradise
13. My Right


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz