Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Baumhaus Boyz:
s/t

Die Baumhaus Boyz sind eine Band aus dem Raum Köln/Jülich/Aachen, die zwar schon seit fast 10 Jahren zusammen Musik macht, aber nach all den Jahren mit dieser Platte ihren ersten Output am Start hat. Im, wie sie selbst sagen, "Rotze-Punk / No School HC Style" hauen sie hier sechs eigene und zwei Cover-Songs raus (auf die ich gleich noch eingehen werde). Mit ihrem Sound reihen sie sich irgendwo zwischen aktuellen Punkbands wie NOTGEMEINSCHAFT PETER PAN oder ARRESTED DENIAL ein. Einflüsse aus dem amerikanischen Punkrock und HC-Punk lassen sich auch schlecht verleugnen. Textlich geben sie sich durch die Bank politisch und kritisch, prangern soziale Ungerechtigkeiten an, schießen dabei auch schon mal scharf in Richtung von verkifften, homophoben Hippiemenschen (R.R.R.). Neben viel Geschrei und Gekreische wird da auch schon mal tiefer in die Trickkiste gegriffen und wie bei Abiturensöhne ein kurzer "Rap-Part" eingebaut, bei dem es dann so schön heißt "Home sweet Home, Bong Speed Bong, ihr seid Affen mit Krawatte wie bei Donkey Kong". Ach, herrlich! Das sitzt! Die Lines hätten beim Einsingen lediglich etwas mehr Druck vertragen können. Ebenfalls herrlich ist das Cover von CHOKING VICTIM, das sie mit eigenem Text versehen haben (Im Internet). Das ist mir bisher ja noch nie untergekommen, klasse Idee, warum sind da nicht schon mehr Bands drauf gekommen? Der zweite Cover-Song ist der bereits erwähnte Hippie-Diss-Track (R.R.R.), der von der mir gänzlich unbekannten Band MIT UNS adaptiert wurde.

Alles in allem gibt es an dieser Debütscheibe nicht wirklich was auszusetzen. Neben den durch die Bank guten Songs und der unaufregenden aber trotzdem gelungenen Covergestaltung finden sich alle Songtexte, versehen mit Linernotes, im Booklet. Einziger Kritikpunk, den ich von meiner Seite anzubringen hätte, wären die etwas zu überpräsenten Einspieler aus Film und Fernsehen. Zum Teil wurde hier von nämlich nicht nur vor und nach den Songs Gebrauch gemacht, sondern auch noch mitten in den Songs. Hier wäre etwas weniger mehr gewesen. Ansonsten kann sich diese Platte mit denen der "Konkurrenz" durchaus messen lassen. Beim Anlegen der Messlatte sollte hierbei auch immer bedacht werden, dass dieses Debüt komplett im D.I.Y.-Modus zusammen geschustert wurde.

Nach diesem gelungenen Debüt in Selbstregie wird es eigentlich Zeit, dass Labels auf die Band aufmerksam werden und zuschlagen, so dass dann hoffentlich schon bald der nächste Streich erfolgt.

Peter 12/2020
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Baumhaus Boyz
Musikstil: Punkrock
Herkunft: Jülich
Homepage: https://baumhausboyz.bandcamp.com/
Baumhaus Boyz - s/t

Stil: Punkrock, HC-Punk
VÖ: 2020, LP


Tracklist:

01. Abiturensöhne
02. Dieter ist Mieter
03. Spottfreunde Schneller
04. Bleib Daheim
05. Harter Scheiss
06. Parmesan nicht vegan
07. Im Internet
08. R.R.R.


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz