Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Noise Raid Zine:
Ausgabe #3

Das NOISE RAID ist ein DIY-Fanzine aus Köln, welches sich auch zum größten Teil auf die dortige Szene plus Umland (Ja, Bonn gehört zum Kölner Umland) bezieht und einen sehr starken Fokus auf die dortige Polit-Punk- und AZ-Szene legt.

Ich meine, irgendwann auch schon mal in die Vorgängerausgabe rein gelesen zu haben. Da war das Interview mit Molly Punch, was mein Interesse geweckt hatte.

Viele Texte und Interviews handeln um emanzipatorische Themen, bzw. feministische Bands, die immer wieder als Kernthema die Rolle von Frauen in der Punk-und Hardcoreszene beleuchten. Stellvertretend sei hier mal das relativ ausführliche Interview mit "Sad white Boys" genannt.

Gut unterhalten konnte das Interview mit KSM40. Dachte eigentlich die Kapelle gibt es nicht mehr, was ja auch stimmt aber dann auch wieder nicht. Verwirrend, also am besten mal selber lesen.

Das Konzept der SoLaWi (solidarische Landwirtschaft) wird vorgestellt und durch ein Interview näher erläutert. Sehr interessant und definitiv lesenswert.

Bisserl arges Schwarz-Weiß-Denken findet man im Bericht zum Thema "Yes, all Cops". Dass Bullen sich einen scheiß Job ausgesucht haben und zum Großteil der Verein aus Unsympathen, Schlägern und konservativen Arschlöchern besteht, die in autonomen Räumen nichts zu suchen haben, gehe ich mit. Allerdings grundsätzlichen jede*n aus dem Lager in dieselbe Schublade zu stecken, ist mir persönlich zu einfach. Bestimmte Gruppen (so wenig man auch mit ihnen zu tun haben mag) grundsätzlich alle vorzuverurteilen...komplett ohne sich eine eigene Meinung über die Person hinter der Uniform zu bilden...nö, finde ich uncool.

Ihr merkt schon, das NOISE RAID ist sehr politisch und nicht immer einfach zu lesen. Trotzdem gefällt es mir wegen der klassischen DIY-Aufmachung und der lokal sehr basisorientierten Ausrichtung ganz gut. Dazu passt auch der beigelegte  D.I.Y.-Guide für Bands und Läden aus Köln und Umgebung .

Ist eine super Hilfe, wenn man nur hin und wieder mal im Rheinland unterwegs ist.

Ein klein wenig mehr Humor an der einen oder anderen Stelle würde das Lesen noch angenehmer machen. 

Trotzdem ein sehr gelungenes Fanzine.

kiki 12/2020
Noise Raid Zine - Ausgabe #3

Stil: Fanzine
VÖ: 10/2020, Heft



Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz