Start Storys Berichte Rezis Kalender Members Kontakt
Login: BS-Nummer oder Email: Passwort: | | Passwort vergessen?
Das Leck:
Limonka

Das Jahr 2021 beginnt mit einem schweren, aber durchaus interessanten Brocken. DAS LECK besteht weitgehend aus Jörn Birkholz, der Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug einspielt. Dazu kommt Stephan Groß, der Programming, Editing und Synthie beisteuert. Und die beiden Paarreimtexter schreiben scheinbar über alles, was ihnen irgendwo über den Weg läuft. Da wird einfach mal ein schräger Titel über den Walfang-Kunstfilm "Drawing Restraint 9" gemacht ("Björk schlachtet Wale") oder der Massensuizid von Demmin thematisiert. Corona ("Panda Nikogda" und "Messias der Mittelschicht") darf diesmal auch nicht fehlen.

Die letzte Scheibe war noch eine volle Doppel-CD mit 77 Titeln, wo ich mich frage, wer sowas kompromisslos durchhören kann. Jetzt die 44 Minuten sind da viel zugänglicher. Tja - was hören denn wir hier eigentlich? So einen metallisch blechernden Elektropunk irgendwo Richtung DAF, DIE KRUPPS oder SANDOW mit vielen verrückten Ideen, dass es eigentlich ein Fest fürs Feuilleton ist. Dass DAS LECK dort wahrscheinlich nicht zu 100 Prozent die Poperze geleckt bekommt, sollte dann aber an der recht schwachen Produktion liegen. In meinem Gehirn schwirrt ein Kompromiss zwischen Audiokrawall á la BAXTER LILLY oder einer kompletten Band wie bei IDLES, um die gewisse bedrohliche Wucht noch besser zu entfachen...

Fazit: Gutes Album mit grotesk ironischen Texten inklusive schrägen Collagen im Booklet. Hier schlummert Potential für etwas ganz Großes!

Anspieltipps: Zu zweit ist zuviel, Ich bin die Mutter von Norman Bates, Björk schlachtet Wale

verSemmelt 01/2021
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Das Leck - Limonka

Stil: Elektro-Punk
VÖ: 07.01.2021, CD, Fuego


Tracklist:

01. Mobbing in der Gruppe 47
02. Die DNA des Vorgesetzten/Stahlblickern
03. Die Nackten und die Toten
04. Zu zweit ist zuviel
05. Kalte Küche
06. Erster Mai
07. Demmin
08. Björk schlachtet Wale
09. Josef der Zimmermann
10. Panda Nikogda
11. Messias der Mittelschicht
12. Ich bin die Mutter von Norman Bates
13. Kurztrip ins Herz der Finsternis
14. Unter Blinden 2.0
15. Sturz in den Mahlstrom
16. Kalte Küche (Das Gletschereis im Cockpit ist fast bezahlt - Version)
17. Demmin (Stillleben mit Sprengstoff - Version)
18. Vogelpark Walsrode


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz