Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Fontanelle:
Noi!e Einträge

Ich hab sie nochmal überflogen. Die ominösen 7 Seiten des 2018er Verfassungsschutzberichts aus Sachsen, die wirken, als hätte man einem Praktikant die Aufgabe erteilt, auf die Schnelle noch ein bisschen was als Hufeisen der rechtsextremen Musikszene entgegensetzen. Wo ich mir kurzzeitig die Frage stelle, ob die Rechtsextremisten gezielt ihre Werke dort hinschicken, um Werbung durch die VS-Berichte zu bekommen. Hm. Der Praktikant hatte wohl sogar freies Internet und dann wurde wohl nach Schlagwörtern und irgendwelchen Querverbindungen gesucht. Voll investigativ, ey. Man klapperte die Facebook- und Bandcamp-Seite von FONTANELLE ab, Facebook von RASH, der Blog von RASH Leipzig sowie >>>Trommelwirbel<<<  "Oire Szene". Es lebe die Quellenangabe! Ich behalte mir weitere Wertungen zu dem Thema vor. Soll jeder selber denken, die Quellen checken, Interviews mit FONTANELLE raussuchen, welche Schlüsse der Schreiber beim VS aus den Texten zieht ("klar", "eindeutig") usw. Wenn ich hier jetzt thematisch weiterschreiben würde, gäbe es wohl einen meterlangen Text und ich würde mich im Nachhinein ärgern, dennoch einiges vergessen zu haben. Dann doch lieber schnell die 10 Inch auflegen...

Und direkt bei "Noie Einträge" wird zurückgeschossen mit einer kleinen Widmung an Burschenschaftler und NSU-Zeuge Gordian Meyer-Plath, außerdem versuchen FONTANELLE sich gleich am Selbstreview ("die Akkorde oftmals schief und krumm [...] nutzen wir das Land Sachsen als PR-Agentur"). Tja - Und man muss ehrlich sein: "Noi!e Einträge" ist vielleicht noch gewöhnungsbedürftiger als der Vorgänger "Noi!e Eindrücke". Hier brauch ich ein/zwei Promille, um mir die Aggro-Schnappatmung vom neuen Sänger Basti schön zu trinken. Andererseits braucht so ein Parolen-Oi! auch irgendwie eine ätzende Stimme. Live mit einem im Tee kann ich mir aber sowas gut geben. Wenn er dann mal den "Gesang" unterbricht, klingt das übrigens gar nicht so schief und krumm wie erwähnt. "D. I. Oi!" sei hier explizit erwähnt.

Textlich wird frei von Humor ähnlich rumgegiftet wie auf dem Debut. "Verreck Sachsendreck" sollte jeder Sachse gut abfeiern können mit dem Aufzählen sächsischer Probleme, bei "An Tagen wie diesen" untersucht man kommerzielle Berieselung, "Böhse Brüder" dann natürlich gegen Deutschrock und bei "D.I.Oi!" und "Oi! gegen Oi!" befasst man sich mit der eigenen (Skinhead-)Szene. Zum Schluss gibt es für FONTANELLE-Verhältnisse mit "Veränderung" einen fast nachdenklichen Song.

Es gibt limitiertes grün/schwarz marmoriertes Vinyl oder klassisches schwarz. Geht bestimmt weg wie Eierschecke...

 

P.S.: Falls der VS mich anwerben will: Ich habe geregelten Stuhlgang, kann sehr gut aus dem Fenster schauen, besitze sehr solides Halbwissen und ein großer Pluspunkt dürfte meine leichte Gesichtsblindheit sein. Ich würde pro Wort pauschal 100€ nehmen und würde mich auf Neoliberalextremisten [sic!] spezialisieren. Aus dem Internet gezogene Zitate sind natürlich kostenlos. Oi!

verSemmelt 03/2021
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Fontanelle
Musikstil: Punk, Oi
Herkunft: Leipzig
Homepage: https://www.facebook.com/Fontanelle161/
Fontanelle - Noi!e Einträge

Stil: Oi, Punk
VÖ: 26.02.2021, 10", Riot Bike Records


Tracklist:

01. Noie Einträge
02. V.S.
03. An Tagen wie diesen
04. D.I.Oi!
05. Böhse Brüder
06. Oi! gegen Oi!
07. Veränderung


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz