Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
The Bloodstrings:
A Part

The Bloodstrings aus Aachen bringen ne neue EP raus, die erste Veröffentlichung seit dem "Born Sick" Album aus 2017. Habe ich mich gefreut, als der Paketbote mit der Platte in der Hand bei mir klingelte. Erstmal danke an die Band für die schöne, beidseitig bespielte 10" in gelb/orange, schönes Teil!

Ich habe überlegt, wann ich das erste Mal über The Bloodstrings gestolpert bin, aber ich denke, das muss wohl etwa um jenes Jahr 2017 gewesen sein. Das letzte Mal live gesehen habe ich die Band aber sicher im Sommer 2019 als Vorband von The Creepshow im Don`t Panic in Essen. Nicht nur da ist mir die Band als gute und energetische Live-Band im Gedächtnis geblieben.

Wie also macht sich die Band auf dem neuem Tonträger? Wobei, so überraschend ist das jetzt nicht, sind doch die ersten drei Songs der 4 Track EP schon im Laufe des letzten Jahres veröffentlicht worden.

Los geht es direkt mit dem schnellsten Lied der EP, TIK TIK TIK gibt gut Tempo vor, schöner Einstieg, so gefällt mir das! Etwas ruhiger und auch poppiger geht es dann mit GASLIGHT weiter. Textlich bleibt es aber schwer, ging es im ersten Lied noch um mentale Gesundheit, dreht sich GASLIGHT um eine ungesunde Beziehung.

Die Seite B startet mit HOOKLINE, "Between Trap and Autotune, a generation of shittunes is born". Starke erste Worte des Songs, und ihr ahnt es, es geht gegen die für Streaming-Dienste optimierte Plastikmusik. Musikalisch ist es fast schon rockig(?) angehaucht, im letzten Drittel wird aber eine Schüppe Härte drauf gelegt und bewahrt den Song in meinen Ohren vor Durchschnittlichkeit.

Mit GERMAN ANGST folgt der einzige bis dato unveröffentlichte Song. Hier kommt meiner Meinung nach der Kontrabass am Besten durch, zusammen mit einem top Gitarren-Lick. Worum es textlich geht, dürfte bei dem Titel klar sein.

Und da ist es auch schon viel zu schnell vorbei. Erwähnen sollte ich vielleicht noch die starke Stimme der Sängerin, die eine gute Klammer für die durchaus unterschiedlichen Lieder bildet. Die EP gibt einen guten "Zwischenstand", wo die Band aktuell steht und mit der musikalischen Vielfalt, aber vor allem durch die im Psychobilly untypischen Themen (Depression, toxische Beziehung, Ausländerfeindlichkeit) ist die Band wohltuend erfrischend und der etwas poppigere Sound passt dazu.

 

Roland der Voland 05/2021
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Bandcamp zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
The Bloodstrings
Musikstil: Psychobilly, Punk'n'Roll
Herkunft: Aachen
Homepage: https://thebloodstrings1.bandcamp.com
The Bloodstrings - A Part

Stil: Psychobilly, Punk'n'Roll, Punk-Rock
VÖ: 05/2021, 10", Digital, SBÄM Records


Tracklist:

01. Tik Tik Tik
02. Gaslight
03. Hookline
04. German Angst


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz