Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Thee Twangjackets / The Earls of Satan:
Split EP

Kommen wir nun zu einem Release, welches mir besonders am Herzen liegt.

Andreas von SICK TASTE RECORDS veröffentlicht hier eine bombastische Split 7" zweier toller Bands, welche wie Arsch auf Eimer zusammenpassen.

Dies ist bereits die 16. Veröffentlichung dieses tollen Labels aus Essen. 

 

THEE TWANGJACKETS aus Mannheim, bestehend aus Dan an den Drums und Jürgen am Gesang und an der Gitarre, sind eine großartige Garagepunk / Trash / Billy Band, welche durch ihren sehr eigenen Sound frischen Wind in die Szene bringen. Wenn ihr auf Bands wie THE CRAMPS oder POWERSOLO steht, kommt ihr hier nicht dran vorbei. Ich kann mich schwer entscheiden, welcher Song mir auf dieser 7" von beiden besser gefällt. Ich tendiere aber zum Song Cannibal Crew, da mich die eingesungenen und nachgeahmten Tierlaute doch sehr beeindrucken. Man merkt förmlich die Spielfreude der beiden, auch Jürgens sehr eigener Gesang macht das Ganze hier wirklich sehr charmant und der Einsatz des Theremins kommt auch sehr geil und crazy rüber. Diese Songs würden perfekt in eine Sampler-Reihe wie BACK FROM THE GRAVE passen. Die Aufnahmen sind im hauseigenen Twangroom entstanden und wurden auch von der Band selbst aufgenommen. Ich stehe auf diese ehrliche, leicht "dreckige" Art von Musik und freue mich schon außerordentlich, die Jungs mal live zu sehen. Ein komplettes Album würde ihnen sicher auch sehr gut zu Gesicht stehen. 

 

Auf der anderen Seite befinden sich zwei weitere Songs von den mächtigen THE EARLS OF SATAN aus Großbritannien.

Die Earls machen ebenfalls einen sehr geilen Mix aus Surf, Garage und Psychobilly, aber "sauberer" als die Twangs. Der erste Song "Killer on the Road" würde hervorragend in Filme wie FROM DUSK TILL DAWN oder allgemein in TARANTINO-Streifen passen. Dieser Song wurde bereits auf dem Album "Take me down to hell" veröffentlicht und kommt sehr chillig und gediegen rüber. Im zweiten Song "Dead Man´s Bones" geht es da schon deutlich Billy-lastiger und flotter zu, was mir sehr gut gefällt. Tolle Melodien und sehr schöne Gitarenklänge. 

 

Fazit: Wirklich jeder, der nur im Entferntesten mit oben verglichenen Bands und Musikrichtungen etwas anfangen kann, sollte sich diese auf 100 Stück limitierte 7" nicht entgehen lassen. Hier gibt es 12,5 Minuten wirklich feinsten Stuff. 

Kloppstock 07/2021
Thee Twangjackets / The Earls of Satan - Split EP

Stil: Garage-Punk, Psychobilly, Surf Trash Punk, Rockabilly
VÖ: 06/2021, 7"-EP, Sick Taste Records


Tracklist:

Thee Twangjackets:
01 Mrs. Jekyll, Mrs. Hyde
02 Cannibal Crew

The Earls of Satan:
01 Killer on the Road
02 Dead Man´s Bones


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz