Nicht eingeloggt - Login [Registrieren]
Login X

Passwort vergessen?
Affenzauberhand:
Hört die Engelchen singen!

Bei diesem Tonprodukt ist wirklich alles von hinten bis vorne verrückt. Das Anschreiben ist handschriftlich in Grundschülerschrift verfasst, als Beilage gibt es Böller und weitere Gimmicks. Das CD-Cover ist großartig. Den ersten Track singt Claus Lüer im kölschen Dialekt, den zweiten ein Engländer, der kein Wort Deutsch kann, aber dennoch auf Deutsch singt. Bei Track 3 darf Metal-Berten von den mächtigen Superfreunden ran, es folgen am Gesang die Sänger von Mülheim Asozial und Club Deja-Vu. Warum eigentlich die vielen verschiedenen Sänger? Leider hat die ursprüngliche Sängerin die Band verlassen. Auch die Texte (siehe Songtitel) sind überaus kreativ und verrückt, leider muss man schon ganz genau hinhören, um die lyrischen Ergüsse zu verstehen. Übrigens gibt es die Titel nicht zu kaufen, sondern nur auf youtube und soundcloud. Außerdem existiert zu jedem Song ein Video.

Gut. Unterm Strich also eine wahrlich skurrile Veröffentlichung. Wenn Claus kölsch singt, muss ich sehr lachen, beim Rest bleibt jedoch irgendwie nicht allzu viel hängen. Aber witzig sind die fünf Songs im Countrygewand (ist nicht wirklich Country, aber am ehesten noch) allemal. Empfehlung für alle Freunde des gepflegten Unsinns.

Kabl 10/2021
Hörprobe:
Bitte hier klicken, um diese Einbettung von Youtube zu aktivieren.Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.
Affenzauberhand
Musikstil: Trash, Rock, Punk
Herkunft: Köln, Seoul
Homepage: https://www.facebook.com/Affenzauberhand-267654706732970/
Affenzauberhand - Hört die Engelchen singen!

Stil: Country, Quatsch
VÖ: 2021, digital


Tracklist:

01. Wenn der Rhein abgepumpt wird (Claus / Chefdenker)
02. Die singenden Sitzkissen der Beamten (Tom / Kimchi Cowboys)
03. Keine Arbeit für Niemand (Berten / Der dumme August)
04. Bundeswehrwerbung mit Nazis (Wiener / Mülheim Asozial)
05. Reise zum Mittelpunkt der Erde (Ferdinand Führer & Roland van Oystern)


Bitte hier klicken, um diese Seite bei Facebook zu liken oder zu teilen. Mehr Infos, wie wir mit Einbettungen von externen Anbietern umgehen, hier.

Kommentar eintragen:

bisher keine Einträge

Kommentar eintragen - Anmerkung, Kritik, Ergänzung

Name:

e-Mail:

Kommentar:
Deine Eingaben werden bis auf Widerruf gespeichert und für Nutzer der Seite sichtbar.
Die Angabe der Email-Adresse ist freiwillig und sie bleibt nur sichtbar für eingeloggte Nutzer.
Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.
part of bierschinken.net
Impressum | Datenschutz